Stipendiatinnen verbessern ihren Sprachstil

Zehn START-OÖ StipendiatInnen hatten am 19. Oktober 2019 die Möglichkeit, in einem sechs-stündigen Deutsch-Intensiv-Workshop, ihre grammatikalischen und stilistischen Fähigkeiten zu verbessern. Stipendiatin Sahar berichtet:

Schachtelsätze sind besonders lange Sätze, die wie ein langes Klebeband sind, das eine Schachtel umwickelt, sodass eine Person, die die Schachtel aufmachen will, Schwierigkeiten hat, weil sie bei der ersten Suche nicht das Klebebandende finden wird und lange danach suchen muss, was zu Enttäuschung führt und schließlich den Verzicht auf den Inhalt der Schachtel verursacht, indem man die Schachtel weg wirft, weshalb man eine wichtige Information verpassen könnte. ” -So starteten wir in den Workshop „Deutsch-Grammatik“ am Samstag, den 19. Oktober los.

Nachdem sich der Kursleiter Thomas Gimesi uns vorstellte, wurde uns eine halbe Minute gegeben, um einen möglichst langen Satz zu sagen. Manche wussten nicht mehr, wie sie die Handlung länger ziehen könnten, aber wir hörten auch lustige imaginäre Geschichten gepackt in einem einzigen Satz! Wir lernten, dass es für Leser bzw. Hörer leichter ist, der Handlung durch kurze Sätze zu folgen. Dann bildet man sich Bilder im Kopf und die Information wird kurz und deutlich an Leser bzw. Hörer ermittelt.

Daraufhin bearbeiteten wir einen Text mit dem Titel „Qual der Wahl“, um unser Leseverständnis zu überprüfen. Der Zweck der Aufgaben zu diesem Text war, dass wir den Inhalt neutral betrachten und nicht unsere persönliche Meinung in Fokus setzen.

Sehr interessant für uns war zu lernen, wie man einen attraktiven Text schreiben kann. Natürlich ist man ein erfolgreicher Schreiber, wenn man begabt ist, aber eine gewisse Struktur mit Dos and Don’ts schadet auch nicht. Denn die Worte haben besondere Macht und der Leser entscheidet innerhalb von 20 Sekunden, ob er das Lesewerk lesen möchte. Deshalb ist der Texteinstieg von großer Bedeutung.

Außerdem befassten wir uns mit Aktiv/Passiv, Denglisch, Zeichensetzung und Dehnungen.

Der Tag mit Thomas Gimesi war sehr lehrreich, aber auch unterhaltsam. Ich bin mir sicher, dass alle viel mitnehmen konnten und wir freuen uns schon auf den Textsortenworkshop mit ihm.

Sahar Rajabi