START-OÖ Jahrestreffen in Tschechien

Heuer fand das Jahrestreffen in Tschechien statt, was mich persönlich sehr begeisterte. Wir hatten verschiedene Aktivitäten gegeplant, um etwas zu lernen, Sport zu treiben, uns zu erholen und auch Spaß zu haben. Alles fing positiv an, Sonne ­– Sommer – Freunde, was will man mehr!

Vor der Reise wurden von uns StipendiatInnen einige Workshops geplant und organisiert, was sich meiner Meinung nach wirklich gelohnt hat.

Gestartet hat unser Jahrestreffen am Freitag, den 3. 7. am Bahnhof in Linz, wo wir schon von unserem Bus, der uns nach Hluboka bringen sollte, wartete. Nach einer 2-stündigen Fahrt kamen wir in unserem Hotel an, wo wir nur schnell eincheckten und uns gleich aufmachten zum Grillen, das im Freizeitpark „areal hluboka“ extra für uns vorbereitet wurde.

IMG_0116 (1024x683) IMG_0117 (1024x683)

Wir verbrachten den ganzen Abend am Lagerfeuer und tanzten zur Musik im Freizeitpark.

IMG_0096 (1024x683) IMG_0171 (1024x683)

Am Samstag den 4.7. fanden verschiedene Workshops statt, während manche Stipis raften waren, gingen die anderen mit Sarah zum Arabisch-Kurs und lernten ein wenig die arabische Sprache und Schrift.

Foto 05.07.15 20 41 23 (1024x768)  IMG_0256 (1024x683)

Weitere Workshops waren: Fitness mit Ahmet – wo er uns neben sportwissenschaftlichen Basiskenntnissen auch ein tolles Trainingsprogramm bot, Tischtennis mit Mahdi, Cup-Song Workshop mit Anita, Chinesisch mit Esther, Hochseilklettergarten, Adventure Golf, Volleyball und vieles mehr.

IMG_0336 (1024x683) IMG_0400 (1024x683)
IMG_0474 (1024x683) IMG_0806 (1024x683)

Ein weiterer Workshop wurde von Nasi und Hajret geboten – die das Thema „Islam besser kennenlernen“ ins Spiel brachten. Sie zeigten uns am Anfang zwei verschiedene Videos, welche die jetzige Situation des Islam sehr gut dargestellt haben. Danach stellten sie uns verschiedene Fragen und nach einem Augenblick entwickelte sich eine heiße Diskussion und wir merkten nicht einmal, wie die Zeit davonlief.

IMG_0290 (1024x683) IMG_0305 (1024x683)

Die Hitze spielte, auch wenn wir manchmal gejammert haben, an dem Tag keine Rolle. Jeder hatte Spaß, jeder lachte, jeder machte in jedem Workshop begeistert mit und somit verlief der Tag sehr charmant.

IMG_0424 (1024x683) IMG_0521 (1024x683)

In unserer Freizeit hatten wir verschiedene Möglichkeiten um uns unterhalten zu können: Wir konnten die gesamten Sportanlagen des Areals nutzen, den Pool vor dem Hotel und die selbst mitgebrachten Spiele. Nun neigte sich der Tag dem Ende und es wurde finster.

Ein Abend ohne Lagerfeuer?! – Nein, natürlich nicht. Schnell machten wir einen großen Kreis um das Feuer, aber da fehlte noch was! Aber was, hmm. – Ja, genau die GITARRE!

IMG_0183 (1024x683) IMG_0665 (1024x683)

Die Stipis, die Gitarre spielten konnten, spielten mit vollem Einsatz und wir alle sangen fröhlich mit, machten Witze, sprachen über verschiedene Erlebnisse, spielten Spiele, hatten Spaß und nach einem gelungenen Tag, neigte er sich zur Abendruhe.

IMG_1030 (1024x683) IMG_1117 (1024x683)

Am Sonntag ging es für einige von uns hoch hinaus, andere versuchten ihr Glück beim Adventure-Golfen. Wie unsere tierischen Vorfahren zeigten wir unsere Kletterkünste, begaben uns auf unüberwindbare Barrieren in luftiger Höhe und stellten uns der gnadenlosen Mittagssonne.

IMG_1178 (1024x683) IMG_1180 (1024x683)

Danach konnte uns nur eine Wasserschlacht wieder abkühlen. Nichtdestotrotz war der Hochseilklettergarten ein richtiges Highlight unserer Reise. Kurz vor Abreise zeigte uns START-Stipendiatin Anita bei ihrem Cupsong-Workshop wie man mit ganz gewöhnlichen Bechern richtig gute Melodien uns Songs produzieren kann. Wie bei jeder START-Veranstaltung erfolgte natürlich noch das abschließende Fotoshooting, ehe wir in den Bus stiegen und unsere Heimreise antraten.

IMG_1199 (1024x683) IMG_1129 (1024x683)

Luka Prskalo und Gonca Ari