START Vorarlberg beim FrageRaum Politik

“Es war nicht nur für Politik-Interessierte eine Bereicherung, nein es war auch für ” Neueinsteiger” eine tolle Sache.” Chris, START Stipendiat

Am 27.09.18 besuchten 10 Stipendiaten*Innen den “FrageRaum Politik” im HLW Marienberg. An dieser Veranstaltung nahmen SchülerInnen aus verschiedenen Schulen in Vorarlberg teil. Die Veranstaltung wurde vom Verein AHA organisiert.

Ein Bericht von START Stipendiatin Maryan Selywa:

Am Anfang, wurde jeder von uns gefragt, ob wir politisch informiert sind oder nicht und teilten uns in fünf Gruppen. Mehr als der Hälfte war nicht politisch informiert. Jede Gruppe hatte insgesamt 20 Minuten mit jedem Partei-Abgeordneter Fragen zu stellen und mit denen zu diskutieren. Es waren insgesamt fünf Parteien: SPÖ, FPÖ, ÖVP, Grünen und Neos. Die meist gestellten Fragen waren über Integration, Migration, Verkehr in Vorarlberg, Zentralmatura und das Rauchverbot in den Schulen.

Zum Schluss versammelten wir uns alle in der großen Halle und konnten den Politiker bzw. den Abgeordneten persönliche Fragen stellen. Nach der Veranstaltung wurde uns nochmals die Frage gestellt, ob wir nun besser politisch informiert wären und mehr als die Hälfte haben sich dazu gemeldet!

Wir, Stipis, hatten sogar ein “20 Seconds Kniebeugen Challenge” Video mit dem Abgeordneten Michael Ritsch von der SPÖ gefilmt unter dem Hashtag #michi2020 und auf Instagram und Facebook gepostet :)!!

,,Die Veranstaltung handelte sich um Politik, einige würden sich jetzt eher vergraben als diesen Workshop zu besuchen. Aber meiner Meinung nach ist das eines der wichtigsten Themen eines jeden Jugendlichen. Schließlich hat das mit unserer Zukunft zu tun und daher ist es umso wichtiger zu zeigen, dass man seine Zukunft selber gestalten möchte!” – Chris