Peek & Cloppenburg: Ein Blick hinter die Kulissen eines großen Modehandelsunternehmens

Am 23.6 hatten 20 START-Wien StipendiatInnen die Möglichkeit bei Peek & Cloppenburg einen Erlebnisnachmitttag in einem Verkaufshaus (Mariahilferstrasse) zu erleben.

Nach einer kurzen Vorstellung des Unternehmens und des Verkaufshauses erzählte Frau Hey-van de Rijdt – die den Nachmittag für uns organisierte,  über die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten von P & C. Speziell das Angebot des Dualen Bachelor Studiums wurde genauer vorgestellt. Interessant für die StipendiatInnen waren speziell die Erfahrungsberichte von einigen MitarbeiterInnen die selbst im Haus mit einem Samstagsjob eingestiegen und mittlerweile eigene Abteilungen verantworten sind.

IMG_0077 (1024x683)

Danach wurde der Betrieb eines Modehauses erklärt –  und was alles notwendig ist,  damit die neuesten Modelle zur richtigen Zeit, in der richtigen Größe, richtig sortiert am richtigen Ort sind. Bei einer Schnitzeljagd durch das Verkaufshaus mussten Fragen beantwortet, Preise geschätzt, Fehler gefunden werden – gleichzeitig erzählten die MitarbeiterInnen aus ihrem Arbeitsalltag. Nach einer kleinen Stärkung machten sich je 2 Stipis auf um für eine bekannte Persönlichkeit das perfekte Outfit im Geschäft zusammenzustellen und dann den andern zur präsentieren. Anhand der Stylings konnten die meisten der „Prominenten“ erkannt werden.

IMG_0084 (683x1024) IMG_0091 (683x1024)
IMG_0110 (683x1024)
IMG_0103 (683x1024)

Wir bedanken uns bei Peek & Cloppenburg für den spannenden Nachmittag, dem im nächsten Schuljahr noch andere Bildungsangebote für unsere StipendiatInnen folgen werden.
Besonderer Dank gilt den MitarbeiterInnen von P & C die sich den Nachmittag Zeit nahmen um uns ihr Unternehmen vorzustellen.