START-Wien Jahrestreffen: Ein Wochenende im Wald

Für das START-Jahrestreffen ging es ab in den Wald. In Ochys, eine tausende Jahre alte Ringwallanlage, hat die Familie Freudhofmaier nicht nur einen besonderen Kletterwald gebaut, sondern Hütten mit Glasdach, die das Gefühl vermitteln, unter den Bäumen zu schlafen.

IMG_9382 (2) 1973411_924564007600189_3014884555028598106_o

Zum Glück waren es aber richtige Hütten, denn das Wetter hat nicht ganz mitgespielt und dem Weinviertel gebührend war es kalt und nass. Das tat jedoch der Stimmung keinen Abbruch und trotz Regen war die Gruppe der 25 StipendiatInnen sowie drei BetreuerInnen am Samstag Nachmittag draußen unterwegs. Bei verschiedenen Gruppespielen lernten wir einander von bisher noch unbekannten Seiten kennen. Gingen durch den Wald und über die Felder spazieren und nahmen uns viel Zeit zum Reden und Durchatmen. Besonders das tat allen nach der stressigen Zeit der Matura bzw. vielen Prüfungen vor Notenschluss besonders gut. Am Abend feierten wir gemeinsam am Lagerfeuer Fastenbrechen und saßen bis in die Nacht (eingehüllt in viele Decken) und unterhielten uns.

IMG_9507 (2) IMG_9575 (2) IMG_9379 (2)

IMG_9654 (2) IMG_9644 (2) Titel

Nach einem ausnahmsweise späten Frühstück starteten wir wieder mit Gemütlichkeit in den Tag. Aufbauend auf den Samstag Nachmittag ging es weiter mit gruppendynamischen Spielen und deren Reflexion. Christian, unser Outdoorpädagoge, begleitete uns beim Mittagessen noch mit seiner Ukulele und entließ uns dann in das Abenteuer Kletterwald. Nach der verdienten anschließenden Pizza (Klettern macht hungrig!) ging es bereits wieder zurück nach Wien. Und alle waren sich einig: Das war ein super Jahrestreffen, so gemütlich und entspannt ist es selten und der Kletterwald war mehr als lustig. Entsprechend herzlich war auch die Verabschiedung von der Familie Freundhofmaier. Ochys, wir kommen wieder!

IMG_9829 (2) IMG_9813 (2) IMG_0019 (2) IMG_0008 (2) IMG_0002 (2) IMG_9933 (2) IMG_9896 (2) IMG_9879 (2) IMG_9855 (2)