Kreativ und spielend! START Wien Infoveranstaltung für die „neuen“ Stipendiat*innen

START Wien begrüßte bei der Informationsveranstaltung am 04. Juli die neuen Stipendiat*innen des 13. Jahrgangs.

Nach einer kurzen Vorstellung des START Wien Teams unter der Projektleitung und Landeskoordination Katrin Triebswetter, folgten für viele sehr ungewöhnliche, kreative und lustige Kennenlernspiele. Anschließend erhielten die Jugendlichen Informationen rund um das Stipendienprogramm und einen Ausblick auf das bevorstehende START Jahr und die vielfältigen Workshops.

Rosetta, START Wien Stipendiatin des neuen Jahrgangs berichtet über den spannenden Informationsnachmittag:
Am Anfang war ich sehr schüchtern und habe mich nicht getraut mit den anderen zu reden. Aber durch die Kennenlernspiele habe ich gemerkt, wie nett und freundlich alle anderen StipendiatInnen sind. Was mir an den Kennenlernpielen gefallen hat, ist, dass sie anders als sonst waren. Denn normalerweise muss man sich selbst vorstellen, was ja am Anfang ganz unangenehm ist, aber diesmal wurde man von den anderen vorgestellt, indem man einen Zettel auf seinem Rücken kleben musste, auf dem die anderen alles schreiben durften, was ihnen zu der Person einfällt. Es war irrsinnig spannend zu lesen, was die anderen über einen dachten. Wir haben natürlich auch was anderes gespielt und haben einige lustige Geschichten voneinander erfahren. Zum Schluss haben wir mit Frau Triebswetter und Frau Bernd über das Stipendienprogramm gesprochen und was uns in diesem Jahr erwartet. Es war ein angenehmes und lustiges Treffen, bei dem man neue FreundInnen kennengelernt und einen Überblick über die spannenden Workshops erhalten hat. Zu guter Letzt durften wir noch unsere Wünsche aufschreiben und sie abgeben.

Und welche Eindrücke haben die „neuen“ START Wien Stipendiat*innen von der Informationsveranstaltung und dem Kennenlerntag mitgenommen?

Der Kennenlerntag war genauso spaßig, wie ich mir vorgestellt hatte. Deswegen freute ich mich sehr, als ich den Termin erfuhr. Ich habe die neuen netten START-Stipis bzw. das START-Wien-Team kennengelernt. Frau Triebswetter hat uns einiges über den START-Vertrag gesagt. Wir haben uns dann auch mit START-Regeln beschäftigt. Inzwischen haben wir verschiedene Spiele zum Kennenlernen gespielt. Mir hat das Spiel besonders gut gefallen, in dem man seine Schätzungen und Meinungen über die Person auf einen Zettel schreiben musste, der auf dem Rücken von jedem geklebt wurde. Am Ende gab es was zum Essen und Trinken, auch zum Mitnehmen. Es war ein schöner Nachmittag. Sabiha

Ich war sehr beeindruckt von dem Kennlerntag. Alle von dem START-Team haben uns herzlich begrüßt und die Stipendiat*innen waren sehr nett und freundlich. Es war sehr schön und ich bin voll gespannt wie es weitergeht. Silvy

Der Kennenlerntag war wirklich cool, da waren alle Glücklich und die Atmosphäre dort war wirklich nett. Mahdi

Bei dem Infotag habe ich die anderen Stipendiaten kennen gelernt. Was ich gut gefunden habe war die Idee wie wir uns näher kennen gelernt haben. Zuerst jeder raten was der eine gerne macht und dann eine Runde Erlebnisse erzählen. Shehab

Mir hat es beim Kennenlerntag gefallen, dass der Nachmittag gut und spannend geplant war. Am Anfang wurden wir mit einem feinen Buffet empfangen und danach haben wir uns (alle neue Stipendiaten) spielend kennengelernt, in dem wir erraten mussten was wir denken, wie die anderen Stipendiaten sind, und danach es von den Stipendiaten selbst zu hören wie sie wirklich sind. Dass wir uns gegenseitig 3 Geschichten über uns erzählt haben, und die Gegenüber erraten mussten welche wahr und welche falsch sind, hat mir großen Spaß gemacht. Zum Schluss fand ich auch die Infos bezüglich des Vertrages sehr informativ. Außerdem waren alle sehr nett und ich habe viele neue Leute kennengelernt. Atila

Am Infotag habe ich einen Eindruck von den anderen Stipendiaten bekommen und wir haben Kennenlernspiele gespielt. Am Besten hat mir das Aufschreiben der Erwartungen für das kommende Schuljahr gefallen. Ebru

In unserem ersten Treffen beim START war ich am Anfang ein bisschen nervös. Aber nachdem ich mit den anderen Stipendiaten redete, entspannte ich mich sehr, da sie alle sehr freundlich waren. Durch drei Spiele konnten wir uns gut kennen lernen. Eigentlich gibt es zwei Sachen, die mir am Meisten gefallen. Erstens dass die Mitarbeiter*innen dieser Organisation uns wie Freunde behandelten und zweitens dass es beim START nicht nur um eine finanzielle Unterstützung und die Teilnahme an verschieden Veranstaltungen geht, sondern auch um eine große Freundeskreis. Jihan

Der Kennenlerntag, das am 4.07. statt gefunden hat, war wirklich schön. Außerdem hatte ich Spaß dabei gehabt, als ich sozusagen den ersten Eindruck auf dem Zettel schrieb, der auf die Rücken der Anderen war. Später haben wir ein Spiel gespielt, wo wir die Namen von den anderen merken sollten. Aber das war für mich nicht einfach. Israa

Und zwar muss ich mal sagen, dass ihr das ziemlich gut geplant habt. Es war total gescheit Spiele zu spielen wo man sich besser kennen lernt und Erfahrungen, Erzählungen von einander hört auch das was einem gefällt und einem nicht und schließlich hat man sich die Namen auch leichter gemerkt.
Im Großen und Ganzen hat das mir sehr gefallen. 🙂 Fatema

Ein herzliches Willkommen bei START Wien und einen erfolgreichen START wünschen Katrin Triebswetter, Katrin Bernd und Aleksandra Milosevic! 

© Fotos START Wien