Jugendrotkreuz – eine Möglichkeit des Engagements

Am 25. September hatten wir ein Kennenlerntreffen mit dem Roten Kreuz. Wir haben uns bei der U-Bahnstation Erdberg getroffen und sind gemeinsam mit Clara in die Zentrale des Wiener Roten Kreuzes gegangen. Anfangs hatten wir Schwierigkeiten mit der Orientierung, aber am Ende haben wir es doch noch gefunden. Herr Reichenauer hat uns sehr freundlich empfangen und uns in einen Seminarraum geführt. Dort sprach er am Anfang von der Entstehungsgeschichte des Roten Kreuzes und wie es von einer Idee zur Wirklichkeit wurde. Alle waren sehr interessiert und haben Fragen gestellt.
IMG_2759 (1024x765) IMG_2778 (1024x765)
Weiter ging es mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes und Informationen zur den Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren. Das Treffen hat länger gedauert als es geplant war, weil wir StipendiatInnen sehr viele Fragen gestellt haben. Danach durften wir uns noch die Rettungswagen ansehen und selber ausprobieren. Es war ein sehr schöner Abend und es hat allen sehr viel Spaß gemacht. Der Mann sagte noch zum Schluss, dass wir die beste Gruppe waren, die er je gehabt hat. Einige von uns haben jetzt vor, uns ehrenamtlich für das Rote Kreuz zu engagieren.

(Bericht: START-Stipendiatin Tanzila Vatsaeva)