Herzdruckmassage, Bewusstlosigkeit oder Verbrennung – Die Symptome eines Notfalls

Erste Hilfe ist einfach – so lautet das Motto. Doch das Einzige, was man tatsächlich falsch machen kann ist, nichts zu tun.

Vom 8.11.- 9.11.2014 fand im Rahmen einer START-Veranstaltung ein sechzehnstündiger Erste-Hilfe-Kurs statt. Dabei wurden wir von einem Sanitäter aus dem Jugendrotkreuz über jegliche Notfallsituationen aufgeklärt und vorbereitet.
Gefahrensituationen erkennen, schnell reagieren, Ruhe bewahren, und die Basismaßnahmen durchführen sind die wichtigsten Aspekte der Ersten Hilfe.

Wir haben in den zwei Tagen sehr vieles gelernt:
Was man tun muss, wenn die Person bewusstlos ist, wenn sich jemand verbrannt hat, die Technik der Herzdruckmassage, Mund-zu-Mund-Beatmung, was man bei einer Vergiftung tun muss, die verschiedenen Verbandarten und ihre Funktionen, wie man auf einer Autobahn einem Verletzten helfen kann und vieles mehr.

Da viele von uns den Führerschein anstreben, war der Kurs eine gute Möglichkeit, denn dieser gilt auch für den Führerschein. Außerdem haben wir auch zahlreiche praktische Übungen erledigt, die verschiedene Notfallsituationen dargestellt haben. Die Erste-Hilfe-Puppe hat uns dabei zum Trainieren gedient. Wir haben durch den Kurs viel Wissen eingeimpft und sind jetzt stolze Ersthelfer.

IMG_0144 (1280x853) IMG_0150 (1280x853)

IMG_0164 (1280x853) IMG_0172 (1280x853)

Verfasst von Mahrukh Syed, Schülerin des GRG Erlgasse

Fatih lacht
bitte klicken 😉