Finanzwesen und Planung – mein Praktikum bei der OeKB

Dank START habe ich das Glück in der OeKB ein Ferialpraktikum zu machen. Ich befinde mich nun in der 3. Woche meines Praktikums und arbeite in der Abteilung Finanzwesen und Planung. Dieses Jahr habe ich die Matura in einer Handelsakademie gemacht. Deswegen sehe ich es als eine gute Übung im Rechnungswesen zu arbeiten. Es ist mir möglich durch mein schulisches Wissen mit SAP zu arbeiten und meine Kenntnisse zu verbessern. Das Arbeitsumfeld in der Kontrollbank ist sehr angenehm. Die Kollegen sind hilfsbereit und mit mir als frischer Absolvent auch sehr nachsichtig. Was mich positiv überrascht hat ist die Büroausstattung. Es gibt in der Abteilung ein sogenanntes Open Office. Das bedeutet, dass es keine fixen Sitzplätze gibt, sondern jeder/jede kann sich hinsetzen, wo er/sie möchte – auch in unterschiedliche Räume. Deswegen haben wir eine „Clean Desk“ Regel. Alle Tische müssen am Ende des Arbeitstages geräumt werden, damit der Platz von niemanden für den nächsten Tag beansprucht werden kann. Ich halte das System für sehr gut, weil es einfach eine gewisse Dynamik und Abwechslung in den Arbeitsalttag bringt. Auch in den letzten 2 Wochen versuche ich so viel wie möglich an Erfahrung in der Kontrollbank mitzunehmen.