Eislaufen mit START-Vorarlberg

Da wir in Vorarlberg immer noch kaltes Wetter haben und nicht vieles draußen machen können, entschieden wir, die START-Stipi-Sprecherinnen, dass wir mit den anderen Stipis am 6. März Eislaufen gehen wollen.

Die meisten der Stipis konnten nicht eislaufen, jedoch haben wir im Team uns unterstützt und voneinander gelernt, bis alle dann allein laufen konnten.

Später ist Bill auch auf einen kurzen Sprung vorbei gekommen, was uns sehr gefreut hat.

Lisa war natürlich auch dabei und hat ihre Familie mitgebracht. Ihr kleines Kind war zum ersten Mal Eislaufen und das hat uns gefreut, weil wir nicht besser waren als er.

Danach durften wir gemeinsam etwas Warmes trinken und uns unterhalten.

Es war ein toller Tag, weg von den Prüfungen und vom Schulstress.

Feedbacks von Stipis:

Kamar: „Eislaufen hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich habe diese Zeit sehr genossen.

Hajer: „Es hat mich sehr gefreut mit START Eislaufen zu gehen. Eislaufen ist meine Lieblingswintersport. Es hat mir immer Spaß bereitet, aber mit START war es nochmal etwas anderes. START hat uns die Gelegenheit gegeben, uns gedanklich von allen Prüfungen fernzuhalten und uns zu erholen. Diese Zeit war besonders für mich, da ich nicht nur meine Freude mit meinen Freunden geteilt habe, sondern auch Zeit mit ihnen verbringen konnte, was mir sonst nicht immer möglich ist. Zum Schluss möchte ich mich bei Sherin und Khadiga bedanken für die schöne Organisation. Und ein großer Dank an START, das uns diese Gelegenheit gibt.

Khadiga: „Das Eislaufen war „amazing“. Jede war für jede da. Wir haben uns gegenseitig geholfen, damit wir nicht hinfallen und Spaß haben können. Trotz des ersten Mals auf dem Eis, war die Erfahrung hervorragend. Ich würde immer wieder gerne Eislaufen gehen.

Ein Bericht von Stipendiatin Sherin