Presseaussendung START-Vorarlberg – Ausschreibung 2013

P R E S S E I N F O R M A T I O N

Elf neue START-Stipendien zu vergeben

Vorarlberger Stipendienprogramm START für Jugendliche mit Migrationshintergrund geht in die fünfte Generation – Bewerbungsfrist für weitere elf Stipendien läuft noch bis 3. Mai – START-Österreich ist seit Jahresbeginn ein gemeinnütziger Verein

Bregenz, am 19. März 2013 – START-Vorarlberg vergibt ab heute elf Stipendien an engagierte und begabte Jugendliche mit Migrationshintergrund, die Bewerbungen können noch bis 3. Mai eingereicht werden. START-Vorarlberg geht damit bereits in seine fünfte Generation. Mit der ideellen und finanziellen Hilfe von aktuell 31 Paten hat sich das Programm in Vorarlberg gut etabliert. „START ist eine Erfolgsstory in Vorarlberg und Österreich. Wir sind stolz, mit der finanziellen Unterstützung unserer Förderer laufend rund 30 Jugendlichen helfen zu können“, freut sich William Dearstyne, Gründer der Piz Buin-Stiftung und Initiator von START-Vorarlberg. Seit Anfang des Jahres ist START-Österreich mit den Programmen in Vorarlberg, Salzburg, Wien und bald auch in Oberösterreich als gemeinnütziger Verein organisiert. Zuwendungen und Spenden sind daher steuerlich absetzbar.

Gesellschaftliches Engagement entscheidend

Von den Bewerbern für ein START-Stipendium wird besonderes gesellschaftliches Engagement verlangt – sei dies in einem Verein, in einer sozialen Einrichtung oder auf individueller Ebene. Weiters gelten folgenden Kriterien für die Auswahl: Eine andere erste Muttersprache als Deutsch, der Besuch einer höheren bzw. mittleren Schule in Vorarlberg mit dem Ziel eines Maturaabschlusses, gute schulische Leistungen, gesellschaftliches Engagement sowie ein niedriges Familieneinkommen. Neben einer monatlichen finanziellen Unterstützung erhalten die Stipendiaten etwa einen Laptop und werden durch verschiedene Fortbildungsmöglichkeiten individuell gefördert. Ziel ist die erfolgreiche Integration der Jugendlichen durch verstärkte Hilfestellungen im Bereich Bildung.

Bewerbungsbroschüren liegen an allen berufsbildenden mittleren und höheren Schulen auf, können über die Website www.start-stipendium.at oder über das START-Büro bezogen werden. Die Ausschreibung richtet sich außerdem auch an Jugendliche, die eine Lehre mit berufsbegleitender Matura absolvieren.

Über START-Vorarlberg

START-Vorarlberg fördert seit 2009 Jugendliche mit Migrationshintergrund bis zur Matura-Prüfung in einem speziellen Stipendienprogramm. Die Vorarlberger Initiative wurde von der Piz Buin-Stiftung initiiert und wird in ihrem fünften Jahr von insgesamt 31 Paten – Unternehmen, Privatpersonen und Organisationen – unterstützt. Seit 2013 ist START-Österreich und seine Teilorganisationen ein gemeinnütziger Verein. Spenden sind daher steuerlich absetzbar.

Nähere Informationen und Kontaktdaten unter www.start-stipendium.at

Überblick Bewerbungsmöglichkeiten und Kontakt:

Als Download unter: www.start-stipendium.at/bewerben
Per Post an: START-Vorarlberg, Kirchstr. 14, 2. Stock, 6900 Bregenz’
Anfragen an : vorarlberg@start-stipendium.at bzw. goldmann@start-stipendium.at

Informations-Veranstaltungen: HTL Bregenz, am 9. April 2013, 11:35-12:20 Uhr und HTL Rankweil, am 16. April 2013, 11:30-12:15 Uhr

Bildtext:
Motiv-Bild START-Vorarlberg (Fotocredits: START-Vorarlberg)
startvorarlberg


Pressekontakt:

Bernhard Tschann
wiko wirtschaftskommunikation
Anton-Schneider-Straße 12, 6900 Bregenz
Mobil: +43 (0)699 16020019