Sharifa

Das START-Stipendium ist für mich auf jeden Fall viel mehr als die Materielle Förderung: Es ist eine Gemeinschaft, in der ich mich wohl fühle, inspiriert werde, neue Freunde finde, dazu lerne und viele Chancen bekomme, die ich ohne START niemals bekommen hätte.

Zu der ideellen Förderung gehören fast wöchentliche Workshops zu verschiedensten Themen, wobei man selbst aussuchen kann, an wie vielen man teilnimmt und welches Thema einen interessiert. Besonders viel Spaß hatte ich beim Rhetorik Workshop und in der Schreibwerksatt. Bei diesen zweitätigen Bildungsseminaren habe ich zum Beispiel gelernt, wie ich Mimik und Gestik bei Präsentationen vorteilhaft einsetze, meine Nervosität in den Griff kriege und meine Gedanken möglichst kreativ aufschreiben kann. Das gelernte Wissen kann ich super im Alltag anwenden und habe für meine Verbesserungen bereits viel Lob und Anerkennung bekommen.
Darüber hinaus finde ich das Treffen mit den anderen Stipendiaten immer sehr inspirierend und motivierend. Ich genieße die Zeit dort sehr und fühle mich immer wohl. Außerdem habe ich dort viele Freunde gefunden, die gleiche Interessen und Überzeugungen wie ich haben.
Ich schätze außerdem die Gespräche mit den Koordinatoren und Paten sehr. Bei diesen Treffen kann ich über meine Probleme, aber auch Ziele, sprechen. Sie beraten mich, wie ich vorgehen soll und stärken mir somit den Rücken.

NUTZT DIESE EINMALIGE CHANCHEN UND BEWERBT EUCH; START ERÖFFNET EUCH VIELE TOLLE MÖGLICHKEITEN!!!!!