Omran

Ich würde gerne mit der Frage beginnen, was START überhaupt ist.
Das START-Stipendium ist ein Stipendium-Programm für engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund.
Dabei werden die Schüler/innen nicht nur finanziell in Form von monatlichem Bildungsgeld, sondern auch ideell und sozial durch zahlreiche, vielfältige Workshops und Seminare unterstützt und bereichert.

Das war trocken formuliert eine treffende Beschreibung für START.
Aber für mich persönlich ist START viel mehr wie eine Familie, wo sich viele kluge, junge Köpfe zusammentreffen, um für sich selbst und für ihre Gesellschaft eine neue bewusste, kreative und nachhaltige Zukunft zu gestalten.
Bei allen unwiderstehlichen Workshops lernt man nicht nur neue spannende Sachen und Bereiche des Lebens kennen, man entdeckt auch sich selbst, die eigenen versteckten Fähigkeiten und Interessen und das eigene riesige Potential.
Nichtsdestotrotz begleitet einem der Spaß gemischt mit Wissbegierde  durch alle Workshops und Seminare.
In Diskussionsworkshops lernt man die Meinung anderer nachzuvollziehen, zu akzeptieren und darüber zu reflektieren. Dadurch gewinnt man die Fähigkeit, Themen von verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Vor allem bei Schulangelegenheiten und schulischen Entscheidungen kann man auf START auch zählen.

Dies und vieles mehr bedeutet START für mich. START fördert und fordert mich, das beste aus mir zu erreichen und zu bestärken.

Ein Stipendium, ein Treffpunkt, eine Schule fürs Leben und eine FAMILIE.