START-Wien: VWA Schreibwerkstatt für die MaturantInnen

Nachdem bereits vor dem Sommer Dr. Markus Rheindorf unseren diesjährigen MaturantInnen in einem Intensiv-Seminar die Grundregeln wissenschaftlichen Arbeitens erklärt hatte, wurde in den Sommerferien fleißig Literatur recherchiert, gelesen und geschrieben. Mit dem bereits gesammelten Material, mehr oder weniger vielen Seiten Text und vor allem vielen Fragen kamen am 12.9. acht angehende MaturantInnen im START-Büro erneut zusammen.

Gemeinsam wurde an Texten gefeilt, das Inhaltsverzeichnis überarbeitet, Quellen durchforstet nach den besten Definitionen und darüber diskutiert, wie wissenschaftliche Sprache funktioniert und ein gutes Argument aufgebaut ist.

Einige Seiten und vor allem vieles an Wissen und Selbstvertrauen reicher können die SchülerInnen nun den Endspurt angehen. Wir drücke die Daumen, wünschen viel Erfolg und begleiten sie weiter bis zur Abgabe im nächsten Frühjahr!