START-Vorarlberg Mathe- und Deutsch-Nachhilfe bei der Schülerhilfe

Seit 24. Oktober 2020 besuchen viele Stipis den Mathe- und Deutsch-Kurs bei der Schülerhilfe in Dornbirn. Anfangs hatten wir noch Präsenz-Unterricht. Jedoch mussten wir leider wegen dem zweiten Lockdown auf dem distance learning umsteigen. Obwohl es oft sehr schwer ist, sich beim Online Unterricht zu konzentrieren, klappt es bei der Schülerhilfe ganz gut.

Wir sind in zwei kleine Gruppen eingeteilt, damit jede und jeder dieselbe Unterstützung bekommt. Der Lehrer fragt uns am Anfang der Stunde, was wir mit ihm bearbeiten möchten und geht auf unsere Wünsche ein. Ich persönlich habe beispielsweise letzten Samstag gefragt, ob wir das Thema Wahrscheinlichkeitsrechnung wiederholen können, weil ich eine bevorstehende Schularbeit habe. Der Lehrer hatte mir die Grundlagen erklärt und ist paar Beispiele mit mir durchgegangen. Zwischendurch hat er die anderen zwei Schülerinnen immer wieder gefragt, ob sie Hilfe brauchen und geschaut, dass sie weiterkommen. Die regelmäßige Nachhilfe ist für uns sehr notwendig. Ich bin daher sehr dankbar, dass wir die Chance haben in Fächern wie Deutsch und Mathe Unterstützung zu bekommen.

Jeden Samstag wird auch eineinhalb Stunden in der Deutsch-Nachhilfe fleißig gearbeitet. Die Gruppen wurden verkleinert, damit auf die Schwierigkeiten jedes einzelnen eingegangen werden kann. Es wird Grammatik geübt, Textsorten wiederholt, Probleme bei Hausaufgaben gelöst, etc. Die Nachhilfelehrerinnen und -Lehrer stehen für Fragen immer zu Verfügung.

Das Feedback ist positiv. Viele meinen, dass ihnen die Nachhilfe was nützt. Außerdem finden sie es gut, dass intensive und persönliche Hilfestellung angeboten wird.

 Die Lernatmosphäre ist angenehm und man hat nach jeder Einheit das Gefühl was geleistet zu haben.

Ein Bericht von Stipendiatin Lana und Precious