START-Stipendiat Anas Al Farwan zu Besuch bei seinem neuen Paten – Firma Haberkorn

Mit Beginn des Schuljahres 2018/19 unterstützt Haberkorn den 19-jährigen Syrer Anas Al Farwan, der vor knapp drei Jahren mit seiner Familie aus seinem kriegsgeschüttelten Heimatland flüchten musste. Der Jugendliche ist mit seiner Familie über den Libanon, Serbien und Wien nach Vorarlberg gekommen und mittlerweile gut integriert. Anas lebt mit seinen Eltern und seinen drei Geschwistern in Bregenz. Er spielt in seiner Freizeit gerne Fußball und Schach, ist witzig, manchmal schüchtern und spricht schon sehr gut Deutsch.

Haberkorn unterstützt Anas, indem er sich zum Beispiel Nachhilfe, einen Laptop, Bücher und andere Schulutensilien leisten kann. In Syrien hätte Anas mittlerweile seine Matura, durch die Flucht und die anfänglichen sprachlichen Barrieren wurde das jedoch leider verzögert. Anas besucht aktuell die zweite Klasse (10. Schulstufe) der Fachschule für Maschinenbau mit Ausbildungsschwerpunkt Werkzeug- und Vorrichtungsbau in der HTL Bregenz. Die Ausbildung dauert noch 2 Jahre und endet mit einer Abschlussprüfung. Anschließend möchte der engagierte junge Mann in den Aufbaulehrgang wechseln, um die Matura zu machen und zu studieren. Haberkorn möchte Anas im Rahmen von START auf diesem Weg begleiten.

Wir wünschen ihm dabei alles Gute!