START-Salzburg zu Besuch bei Landesrätin Berthold

„Was macht eigentlich eine Landesrätin?“ und „Was bewegt junge Salzburger MigrantInnen?“ über diese und viele andere Fragen diskutierten die Salzburger StipendiatInnen anlässlich eines Besuchs bei Landesrätin und START-Patin Martina Berthold. Am großen Sitzungstisch erhielten die Schülerinnen und Schüler Einblick in den Arbeitsalltag der Politikerin. „Was bedeutet der Krieg in Syrien für Salzburg?“ und „Wie findet man ausreichend Unterkünfte für Flüchtlinge?“ waren zentrale Themen des Nachmittags. Auch Stipendiatin Trinh erzählte von der Flucht ihrer Eltern aus Vietnam in den 1980er Jahren und wie dieses Ereignis ihre Familiengeschichte bis heute prägt. Myroslava und Emre berichtet der Landesrätin über ihre sehr unterschiedlichen Erfahrungen mit Vorurteilen gegenüber MigrantInnen in der Schule.
Bildschirmfoto 2014-10-13 um 12.39.26 Bildschirmfoto 2014-10-13 um 12.39.51

Neu-Stipendiatin Consuelo erklärte zum Abschluss noch kulturelle Unterschiede zwischen Österreich und ihrer Heimat Argentinien. Für den spannenden Nachmittag bedankten sich die START-StipendiatInnen bei Landesrätin Berthold mit einem kleinen Geschenk und überreichten eine START-Jacke zum Abschied.