START- Salzburg Teamtag am Attersee

Gemeinsam Herausforderungen meistern, als Team zusammenarbeiten, miteinander ins Gespräch kommen und die einzelnen START-Stipendiatinnen und Stipendiaten besser kennen lernen, sind die Ziele des „START-Team Tages“. Dazu braucht es eine gute Portion Motivation, Freude, Mut und Offenheit, früh aufstehen inklusive! „Challenge accepted!“ dachten sich die Salzburger Stipendiatinnen und Stipendiaten und haben den Sonntag 05.09.2021 am Attersee bei traumhaftem Wetter genutzt, um als Gruppe zusammenzuwachsen. Auf dem Programm standen neben klassischen Kennenlernspielen, auch Geschicklichkeitsaufgaben, Übungen wo gute Zusammenarbeit gefragt ist und als Höhepunkt des Tages das gemeinsame Floßbauen am Attersee mit anschließendem Seetauglichkeitstest. Ahoi – das START-Jahr kann beginnen!

Das sagen die Stipendiatinnen und Stipendiaten über den Tag:

Masooma: „Für mich war der Kennenlerntag sehr gut und spannend. Ich habe neue Leute kennengelernt. Alle waren sehr nett und freundlich. Ich habe zum ersten Mal ein Floß gebaut, es war sehr toll und hat auch gut funktioniert.Ich habe sehr Spaß gemacht an diesem Tag und ich werde es nie vergessen.

Rokesstan: „Ich war froh, dass der Kennenlerntag in Präsenz stattgefunden hat, trotz dieser Pandemie. Es war schön neue Gesichter in der Gruppe kennenzulernen. In der Früh waren alle noch ruhig und keiner traute sich mit dem anderen zu unterhalten, doch dass änderte sich schnell als wir an dem Ort angekommen waren. Das Floßbauen war lustig und hat auch Spaß gemacht, allerdings wäre schöner gewesen, wenn ich nicht nass geworden wäre. :)“