START-NÖ Teambuilding auf der Donauinsel

Am 03.09.2022 trafen sich die neuen und ein paar von den alten StipendiatInnen in Wien, an der Neuen Donau. Dieses Treffen fand statt, damit sich die neuen Mitglieder mit den alten von START-NÖ besser kennenlernen. An diesem wunderschönen Tag, bei sehr angenehmem Wetter, waren 16 Stipis da. Am Anfang wurde ein Kennen-Lern-Spiel gespielt, bei dem ein Innen- und Außenkreis gebildet wurde. Die Betreuerin Saida wählte ein Thema, worüber die Mitglieder sich eine Minute  unterhalten sollten. Als die Zeit vorbei war, wechselte der Außenkreis um eine Person weiter. In diesem Spiel lernten sich die Burschen und Mädchen näher kennen. Anschließend wurde Volleyball,  ein Activityspiel und Frisbee gespielt. Zum Schluss gab es ein gemeinsames Essen im Indischen Restaurant. Es gab sehr viele Gerichte, wie Sambosa oder Chicken und natürlich das indische Brot. Manche drehten an der Musikbox des Restaurants Kala Chasma laut auf. Dieses indische Lied ist seit 2022 sehr berühmt. Wie man sieht, hatten die START-Stipis viel Spaß miteinander gehabt. Ich freue mich schon sehr auf das nächste Treffen.

Bericht von Maram

Bei dem schönen Wetter konnten wir eine wundervolle Zeit mit den anderen verbringen. In der Nähe der Donau hatten wir z.B. Ball und Activity gespielt. Danach gingen wir in ein indisches Restaurant, um zu essen. Das Essen dort war unglaublich lecker! Es hat mich auch sehr gefreut, die anderen wieder zu treffen. Mahmoud

Beim Kennenlerntreffen habe ich die Chance bekommen alle besser kennenzulernen und durch die verschiedenen Spiele haben wir viele Gemeinsamkeiten aneinander entdeckt. Ich fand es toll , dass alle so offen und einladend waren, speziell gegenüber den neuen Stipis wie mir, sodass man sich gleich zugehörig gefühlt hat. Hanna

Das Teambuilding hat mir sehr gefallen, da ich die anderen kennengelernt habe mit ihren Persönlichkeiten und Interessen. Wir haben verschieden Spiele gespielt, was die Lage entspannter machte und wir uns dadurch näher kennenlernen durften. Was ich als sehr schön empfunden habe, dass das Team verschieden ist, und die Leute sehr nett zu einander sind. Nachdem wir gespielt haben sind wir zu einem indischen Restaurant gegangen, wo wir diverse Speisen bestellt haben und diese sehr Lecker schmeckten. Alisar

Mir hat Teambildung in Wien an der Donau Insel sehr gut gefallen, da ich viel Spaß hatte und die neue Stipis kennengelernt habe. Wir haben miteinander verschiedene Aktivitäten gemacht wie Volleyball spielen, verschiedene Karten Spiele spielen und dann am Ende haben wir gemeinsam gegessen. Mulham