Beginn des neuen Semesters mit dem START-Österreich Bildungsseminar

Zur Schuljahreshälfte fand das zweite Bildungsseminar dieses Schuljahres vom 13. bis 15. Februar im Bildungshaus Schloss Puchberg in Wels statt. Dies war wieder die Gelegenheit für alle START-StipendiatInnen aus den Bundesländern Wien, Oberösterreich, Salzburg und Vorarlberg sich wiederzusehen und bei diversen Seminaren sich neues Wissen anzueignen. Folgende Seminare fanden dieses Mal statt: „Zeit- und Selbstmanagement“ mit Trainer Michael Hamberger, sowie auch mit Thomas Gimesi, „Einführung in die wissenschaftliche Textarbeit“ mit Markus Rheindorf, „Gruppe und Konflikt“ mit Barbara Wick, sowie auch mit Markus Hopf, „Gruppenmoderation“ mit Michael Traindt, „Bewerbungstraining“ mit Sonja Rasmy, sowie auch mit Karin Pilsa, „Bühnenpräsenz und selbstbewusstes Auftreten“ mit Stella-Maria Kovacic-Hiesmayr und Ivana Zwickl.

Bei der Ankunft begrüßten sich die StipendiateInnen herzlich und viele Freunde trafen sich wieder. Nach dem gemeinsamen Abendessen nutzten die StipendiatInnen die kurze Pause um sich auf die traditionellen Tänze vorzubereiten, welche für ein interessantes und lebendiges Abendprogramm vorgesehen waren.

201502_bs_puchberg_dance_img_4254 (1280x853) 201502_bs_puchberg_dance_img_4316 (1280x853)

Am Samstagvormittag gingen die zahlreichen Seminare los. Dank der langjährig bei START aktiven  TrainerInnen haben die StipendiatInnen viele hilfreiche Informationen und Schulungen erhalten,
welche sie in ihrem Schulalltag und auch künftig gut anwenden können. Während die Stipis ihre Seminare besuchten, fand für die Landeskoordinatorinnen der 2. Teil ihres im Herbst absolvierten Foto-Workshops statt.

201502_start_stipendium_bildungsseminar_dsc_1693 (1280x853) 201502_start_stipendium_bildungsseminar_img_4508 (1280x853)

201502_start_stipendium_bildungsseminar_dsc_1741 (1280x853) 201502_start_stipendium_bildungsseminar_img_4467 (1280x853)

Auch Wahlen wurden durchgeführt: am 2. Abend wurden die RegionalsprecherInnen für die jeweiligen Bundesländer gewählt, sowie auch ein Verbundsprecher, welcher unter anderem als Sprachrohr für alle Bundesländer fungiert. Nach einer spannenden Wahl wurde dann aber mit einem ziemlich eindeutigen Ergebnis Stefan Macanovic aus Vorarlberg für dieses Amt gewählt.

201502_start_stipendium_bildungsseminar_img_4815 (1280x853) 201502_bs_puchberg_ooe_img_0280 (1280x853)

Die StipisprecherInnen des letzten Jahres haben wie gewohnt ein tolles Abendprogramm zusammengestellt. Es wurde eine Bundesländerchallenge veranstaltet, bei der erstmals auch die Landeskoordinatorinnen teilnahmen und gleich den Sieg für sich einheimsen konnten! Außerdem wurde durch künstlerische Beiträge von verschiedenen StipendiantInnen für einen spannenden Abend gesorgt: Fatih drehte mit Unterstützung eines professionellen Regisseurs einen lustigen Kurzfilm, welcher präsentiert wurde, Zuzana trug für die StipendiatInnen ein wunderschönes Stück von Johann Sebastian Bach auf ihrer Violine vor und David und Elias verzauberten die Stipis mit Ihrem Gesang und Musik.

201502_start_stipendium_bildungsseminar_img_0317 (1280x853) 201502_start_stipendium_bildungsseminar_img_0538 (1280x853)

201502_start_stipendium_bildungsseminar_img_2666 (1280x853) 201502_start_stipendium_bildungsseminar_img_5070 (1280x853)

Der Sonntagvormittag wurde dazu genutzt die Seminare fortzuführen und noch mehr Wissen zu sammeln. Danach fand die traditionelle Urkundenübergabe mit Fotoshooting statt, bei dem die Arbeit der Trainer und StipendiatInnen durch gebührenden Applaus noch einmal belohnt wurde.

Nach dem letzten gemeinsamen Mittagessen kam dann wohl der schwierigste Moment: der Abschied der StipendiatInnen, der natürlich vor allem den heurigen Maturanten schwerfiel. Trotzdem waren sich alle einig, dass das Bildungsseminar in jeder Hinsicht wertvoll war. Und: das nächste Bildungsseminar kommt bestimmt!