Rodelspaß am Golm im Montafon

Um ein bisschen mehr frischen Wind in die START-Atmosphäre zu bringen und nicht immer den Schulalltag oder gar anderem Stress ausgesetzt zu werden, hat sich START etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Einen gemeinsamen Rodel-Tag mit den Stipendiaten_Innen und der allzu gut bekannten Cansu. Der Zweck dieser Veranstaltung war es, wie schon erwähnt, einen angenehmen Tag zu veranstalten, der uns auch neue Energie tanken lässt. So war es dann schließlich auch.

 Beginnend mit einer gemütlichen Fahrt mit der Golmer Seilbahn zur Mittelstation, bereiteten wir unsere Schlitten und auch unsere winterliche Ausstattung vollkommen vor. Die erste Anspannung war kaum zu übersehen, jeder konnte es kaum erwarten die ersten Meter hinter sich zu lassen. Kaum waren die ersten auf der Strecke, folgte einer nach dem anderen. Auch gab es schon die ersten Unfälle und Karambolagen, jedoch schreckte dies kaum jemand davon ab, weiter zu machen.

Nach einer langen, ausgiebig, amüsierten Rodelpartie war jeder Einzelne bzw. jedem Einzelnen bewusst, das nun etwas Essbares her muss. Das Essen gehen mit allen in einem kleinem, jedoch sehr gemütlichem Rasthäuschen rundete alles nochmals perfekt ab. Es gab viel Gelächter, einige Stories zu verzählen und auch Diskussionen, warum zum Beispiel Chino es nicht geschafft hat, auf der vorgegebenen Bahn zu bleiben.   Lange Rede kurzer Sinn:
Ein toller Tag, welcher uns allen auf jeden Fall in Erinnerung bleiben wird.

Hier ein kurzer Videoeinblick 🙂

Ein Bericht von START- Stipendiat Christian