19. Wiener Börse Punsch: Finanz-Community in Spenderlaune

Der Wiener Börse Punsch ist alljährlich ein Fixpunkt im Kalender der heimischen Finanz-Community. 650 Gäste aus Finanzbranche und Wirtschaft ließen sich die Einladung zum 19. Wiener Börse Punsch im weihnachtlichen Ambiente des Palais Caprara-Geymüller gestern Abend nicht entgehen.

Wie jedes Jahr wurden auch diesmal von den Mitarbeiter*innen Lose für eine Tombola verkauft, bei der es tolle Preise zu gewinnen gab. Der Erlös der Tombola kommt dem Sozialfonds von START-Wien zu gute. Dank der Spendeneinnahmen vom Wiener Börse Punsch kann START auch bei finanziellen Notlagen rasch und unbürokratisch unterstützen.  Die Lose wurde von einem der zwei START-Stipendiat*innen die von der Wiener Börse unterstützt werden, auf der Bühne ausgelost. Die Preisausgabe wurde ebenfalls von START-Jugendlichen vorgenommen.

Es wurden insgesamt unglaubliche 845 Lose à 5 EUR verkauft, zusätzlich noch EUR 595.- an freie Spenden gesammelt. Die Summe von EUR 4820,36 wird, wie auch in den Vorjahren großzügigerweise von der Wiener Börse AG verdoppelt.

Insgesamt konnte also heuer 9.825,72 EUR für den START-Wien Sozialfonds gesammelt werden. Vielen herzlichen Dank!

Vielen Dank an die engagierten MitarbeiterInnen der Wiener Börse für die Organisation der Tombola und das Akquirieren der Preise, Danke an alle Sponsoren,, speziell START-Paten wie  L`Oreal, Österreichische Kontrollbank, Rosenbauer AG, welche dieses tolle Ergebnis möglich gemacht haben.