Produktentwicklung live an der FH Wieselburg

Jugendliche von START-NÖ machten sich am Dienstag nach Ostern auf den Weg nach Wieselburg um dort die AMU (Austrian Marketing University of Applied Science) zu besuchen und sich über die Studienmöglichkeiten an diesem Standort der FH Wiener Neustadt zu informieren. Mohammad Rahim Zazai und Suliman Quayoumi berichten:

Am Dienstag waren wir bei der FH Wieselburg. In der Früh sind wir mit dem Zug nach Wieselburg gefahren und am Mittag waren wir dort. Zuerst hat eine Dame von der FH Wieselburg uns informiert, was die Student*innen in FH Wieselburg machen, was für Ideen die Stundent*innen schon für Firmen herausgefunden wurden, z.B.: Becher für Salat von McDonald’s, und wie man aufgenommen wird. Nach dieser Einführung kamen wir ins Labor. Dort wurde uns von zwei kompetenten Damen alles erklärt und danach konnten wir selbst ans Werk gehen. Wir produzierten Nudeln in verschiedenen Geschmacksrichtungen und Farben z.B. Tomatenmark, Kräuter usw. Dabei konnten wir die maschinelle wie auch die manuelle Methode ausprobieren. Dabei mussten wir die Erfahrung machen, dass das Teigkneten harte Arbeit ist! Wir haben unsere selbst gemachte Nudeln dekorieret wie wir wollten und durften sie auch mit nach Hause nehmen. Als Erinnerung überreichte man uns Informationsmaterial.

Für mich persönlich war es sehr informativ, weil ich mich für Marketing interessiere und das der Schwerpunkt dieser Fachhochschule ist.

Mohammad