PRESSEINFORMATION: Bewerbungsstart für START-Stipendium Wien

Bewerbungsstart für START-Stipendium Wien
Engagierte Wiener Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund können sich Stipendium sichern

Wien, 3. März 2015 – START-Wien schreibt Stipendien für SchülerInnen mit Migrationshintergrund aus, die sich auf dem Weg zur Matura befinden, sich durch besonderes Engagement auszeichnen und aus einkommensschwachen Familien kommen.

Bewerbungen bis 17. April möglich
Die Stipendien werden unabhängig von Nationalität und Aufenthaltsstatus vergeben. Bewerben können sich SchülerInnen, die eine AHS- oder BHMS-Oberstufe in Wien besuchen und mindestens zwei, idealerweise drei Jahre vor der Matura stehen. Auch „Lehre mit Matura“ kann unterstützt werden. „Wir suchen nach jungen Leuten mit einer starken Persönlichkeit, Teamgeist und hohem sozialem Engagement. Wer zum Beispiel als Redakteur bei der Schülerzeitung arbeitet, Klassensprecher ist oder sich auch außerschulisch für gesellschaftliche Projekte einsetzt, sollte das bei der Bewerbung unbedingt anführen“, so Dipl.-Soz. Katrin Triebswetter, Projektkoordinatorin START-Wien. Die Bewerbungsfrist für das Schuljahr 2015/2016 läuft bis 17. April.

Materielle und ideelle Förderung
START-Wien unterstützt seine Stipendiatinnen und Stipendiaten über mehrere Jahre hinweg – sowohl in materieller, als auch in ideeller Hinsicht. Ein monatliches Bildungsgeld in Höhe von 100 Euro und ein Laptop sollen dabei helfen, zusätzliche Kosten für den Schulbesuch wie z.B. Nachhilfe, Klassenfahrten oder Sprachkurse abzudecken. Noch wichtiger ist allerdings die ständige Begleitung der Jugendlichen. So gibt es bei START-Wien schulergänzende Bildungsangebote wie Bildungsseminare, Workshops zu vielfältigen Themen, Exkursionen und Beratungen zur Studien- und Berufswahl. „Die Verbindung von Bildung und Kunst ist uns bei der Programmplanung ebenfalls sehr wichtig. Daher organisieren wir jedes Jahr ein Kunstprojekt, in dem die Jugendlichen gemeinsam mit Künstlern unterschiedlicher Richtungen an einem Thema arbeiten“, erklärt die Projektkoordinatorin.

Detailinformationen zum Stipendienprogramm sind online abrufbar unter www.start-stipendium.at

Über START-Stipendien
Die START Stipendien gehen auf eine Initiative der Hertie-Stiftung zurück, die das Stipendienprogramm für engagierte und leistungsstarke Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund in Deutschland äußerst erfolgreich etabliert hat. In Wien wird START von der Crespo Foundation getragen. Darüber hinaus übernehmen Privatpersonen, Unternehmen und Organisationen die Patenschaft für einzelne Stipendiatinnen und Stipendiaten. Seit 2013 ist START-Stipendien Österreich ein gemeinnütziger, mildtätiger Verein, Förderungen und Spenden an das START-Programm sind daher steuerlich absetzbar.

PA_START_Bewerbung_Presse2 (1024x682) PA_START_Bewerbung_Presse1

Bildunterschrift 1: START-Wien schreibt Stipendien für Jugendliche mit Migrationshintergrund auf dem Weg zur Matura aus.
Bildunterschrift 2: Neben finanzieller und materieller Unterstützung sind auch gemeinsame Aktivitäten zur Persönlichkeitsentwicklung Bestandteil des Stipendienprogramms.

Credit: START-Wien

Kontakt

START-Wien
Dipl.-Soz. Katrin Triebswetter
Projektkoordinatorin START-Wien
M: +43 664 886 22140
triebswetter@start-stipendium.at
www.start-stipendium.at

Christina Pikl
communication matters
T: +43 1 503 23 03-31
pikl@comma.at
www.communicationmatters.at