PRESSEINFORMATION: START-Oberösterreich schreibt aus: zehn Stipendien für Jugendliche mit Migrationshintergrund

START-Oberösterreich schreibt aus: zehn Stipendien für Jugendliche mit Migrationshintergrund

Bis 31. Mai 2014 bewerben – Unterstützung auf dem Weg zur Matura

Alle Kinder und Jugendlichen sollten gleiche Bildungschancen haben. Viele Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund sind jedoch auf ihrem Bildungsweg aufgrund ihrer Herkunft benachteiligt. Oft haben sie zudem das Potenzial, aber nicht die Möglichkeit, eine AHS, BMS oder BHS zu besuchen und die Matura erfolgreich abzuschließen. Das Stipendienprogramm START-Oberösterreich unterstützt solche jungen oberösterreichischen Schülerinnen und Schüler, indem es ihnen Schlüsselqualifikationen für ihre schulische und berufliche Laufbahn vermittelt und sie durch die Schulzeit begleitet.

Jetzt werden die Stipendien für das Schuljahr 2014/2015 ausgeschrieben. Bis 31. Mai 2014 kann man sich auf www.start-stipendium.at informieren und auch die Bewerbungsunterlagen downloaden. Bei Fragen kann man die START-Oberösterreich Projektkoordinatorin, Dipl.-Päd. Mag. Magdalena Rainer, auch persönlich per Telefon oder E-Mail (Kontaktdaten auf www.start-stipendium.at) kontaktieren.

 Wer eines der heißbegehrten Stipendien von START-Oberösterreich bekommen will, muss einige Voraussetzungen mitbringen:

* Besuch einer AHS oder BHMS-Oberstufe in Oberösterreich, mindestens zwei, idealerweise drei Jahre vor der Matura
* gute schulische Leistungen (Notendurchschnitt 1 bis 2,5)
* Leistungsvermögen und Motivation
* gesellschaftliches bzw. soziales Engagement (z. B. Redakteurin der Schülerzeitung, Klassensprecherin u. Ä.)
* Teamgeist und soziale Kompetenz
* ein starkes Persönlichkeitspotenzial
* mindestens ein Elternteil hat nicht Deutsch als Muttersprache
* mangelnde finanzielle Unterstützungsmöglichkeit durch die Eltern

Neben fehlenden finanziellen Mitteln, beengten Wohnverhältnissen, zeit- und energieraubenden Aufgaben in der Familie (z. B. Betreuung der kleineren Geschwister) und fehlender Unterstützung durch die Eltern ist auch das unzureichende Netzwerk ein Grund, warum lernfreudige Jugendliche keine Chance haben, die Matura zu machen.

START-Oberösterreich öffnet den jungen Menschen Türen

Die Initiative START unterstützt Stipendiatinnen und Stipendiaten über mehrere Jahre – sowohl in materieller, als auch ideeller Hinsicht, unabhängig von Nationalität, Religionszugehörigkeit und Aufenthaltsstatus. Das monatliche Bildungsentgelt in Höhe von 100 Euro und ein Laptop sollen dabei helfen, die laufenden Kosten für den Schulbesuch abzudecken. Noch wichtiger aber ist die ständige Begleitung und Betreuung der Jugendlichen. So gibt es bei START-Oberösterreich Bildungsangebote, die ergänzend zur Schulausbildung wirken und auch die Persönlichkeitsbildung positiv beeinflussen. Es werden Bildungsseminare, Workshops, Exkursionen sowie Beratungen zur Studien- und Berufswahl und zur Lebensplanung angeboten. Wesentlich sind auch der regelmäßige Austausch mit Mentorinnen und Mentoren und die Vernetzung mit den anderen Stipendiatinnen und Stipendiaten.

START in Oberösterreich und Österreich

In Österreich gibt es START derzeit in Wien, Oberösterreich, Salzburg und Vorarlberg. Für die Mitfinanzierung des Programms, insbesondere für die Gründung von START-Stipendienprogrammen in weiteren Bundesländern, und für die Übernahme zusätzlicher Stipendien werden weiterhin Förderer in Österreich gesucht.

START-Oberösterreich ist ein Projekt der Raiffeisen Landesbank Oberösterreich und des Landes Oberösterreich, welches gemeinsam mit weiteren österreichischen Partnern – darunter dem BMI – umgesetzt wird. In Oberösterreich werden heuer bereits zum zweiten Mal Stipendien an engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund vergeben. Die Bewerbungsfrist für das Schuljahr 2014/2015 läuft noch bis 31. Mai 2014.

Nähere Informationen unter www.start-stipendium.at

Fotos

Fotos werden auf Anfrage von der genannten Kontaktperson gerne zugesendet.

Kontakt START-Oberösterreich

Dipl.-Päd. Mag. Magdalena Rainer
Projektkoordinatorin START-Oberösterreich
M: +43 680 112 50 20
rainer@start-stipendium.at
www.start-stipendium.at