Bowling Nachmittag in Salzburg

Keine ruhige Kugel geschoben haben die Salzburger Stipendiatinnen und Stipendiaten zu Beginn des neuen Schuljahres. Mit vollem Elan sind sie nicht nur in das neue Stipendienjahr gestartet, sondern haben auch in der Schule gleich von Anfang an vollen Einsatz gezeigt. Spaß und Unterhaltung sollen da unbedingt auch noch Platz haben, dachten sich die START-Sprecherinnen Jasmin und Lily und haben am 24.09.2022 für die Gruppe einen abwechslungsreichen Nachmittag auf der Bowlingbahn organisiert.

Das sagen die Stipendiatinnen und Stipendiaten:

Cristian: “Ich bin sehr froh, dass ich teilgenommen habe. An diesem Tag hatte ich die Möglichkeit die anderen Stipis kennenzulernen. Es ist mein erstes Jahr bei Start und ich danke unsere Stipisprecherinnen Lily und Jasmine.”

Masooma: “Am Samstag sind wir bowlen gegangen. Es war mein zweites Mal, dass ich Bowling gespielt habe und ich habe besser gespielt als ich erwartet hatte. Wir haben viel Spaß gehabt alle und es hat mich sehr gefreut, dass viele Stipis dabei waren. Danke, dass ich dabei sein durfte.”

Sihan: “Heute waren wir Bowling und es hat richtig Spaß gemacht . Wir haben uns gegenseitig ermutigt und angefeuert, damit wir immer besser werden. Danach sind wir essen gegangen und haben sehr viel geredet . Es war wirklich schön.”

Rayan: “Der gestrige Tag mit den Stipendiaten war sehr lustig. Am Anfang habe ich mich geärgert, weil ich seit langem nicht Bowling war und deshalb in der ersten Runde fast keine Punkte gemacht habe. Bei der zweiten Runde wurde ich besser und hatte viel Spaß wie alle anderen.”