20. Wiener Börse Punsch mit Spendenaktion zu Gunsten des START-Wien Sozialfonds


Nach zweijähriger Pause kam die heimische Kapitalmarkt-Community am 24.November zum 20. Wiener Börse Punsch zusammen. Über 500 Gäste besuchten im Laufe des Abends den festlichen Innenhof des Palais Caprara-Geymüller, dem Sitz der Wiener Börse. Das Event wird traditionell einem karitativen Zweck gewidmet und unterstützt auch in diesem Jahr durch eine Spendenaktion den Sozialfonds von START-Stipendium Wien.

„Die Börse ist technisch seit jeher ein sehr offener Ort, an dem Menschen jeder Herkunft durch ihre Leidenschaft zu Fortschritt vereint wurden. Dieses Signal möchten wir auch mit der Unterstützung dieser Bildungs- und Integrationsinitiative weitersenden. Mit Bildung, insbesondere mehr Finanzbildung, können wir politisch geprägte und historisch gewachsene Barrieren abbauen“, so Christoph Boschan, CEO der Wiener Börse AG.

Die Wiener Börse unterstützt START schon seit Jahren mit 2 Stipendien: Wiener Börse-Stipendiatin Dalae nahm gemeinsam mit START-Wien Stipendiat:innen Amra, Fatema und START-Geschäftsführung Katrin Bernd den Spendenscheck entgegen.
Vielen Dank für die Unterstützung – auch an alle Mitarbeiter:innen die während des Punsches noch Lebkuchen verkauften, oder Punsch ausschenkten. Durch den Verkauf der Lebkuchen und die Spenden vor Ort kamen weitere 4226.- Euro für den Sozialfonds zusammen.

Vielen DANK!

 Mit dem Sozialfonds ist es START möglich, bei finanziellen Notlagen unbürokratisch und schnell zu unterstützen. So konnten wir in den letzten Jahren zahlreichen Jugendlichen bei der Finanzierung der ersten eigenen Wohnung helfen, Therapiekosten übernehmen und vieles mehr.

Presseinfo: Wiener Börse Punsch 2022 – News : Wiener Börse (wienerborse.at)