START-Paddeln auf der Donau

Bei strahlendem Sonnenschein und wundervoll warmem Herbstwetter unternahmen die oberösterreichischen START-Stipis am 13. Oktober 2013 einen Paddelausflug in Linz auf der Donau. Mit dabei waren zwei Profi-Kajakfahrer, Stefan und Magdalena.

Bevor die Action losging, bekamen die Stipendiaten Schwimmwesten und noch eine Sicherheitseinführung und Technikeinweisung für das Paddeln. Dann holte sich jeder ein Boot und ein Paddel.

Stefan zeigte dann vor wie man in das Boot richtig einsteigt, wieder aussteigt und wie man vorwärts kommt. Somit waren die Stipendiaten bereit zu STARTen (:P). Jeder durfte sich dann mit dem Boot vertraut machen. Zum Aufwärmen mussten sich zwei Mannschaften bei einem Spiel im Wasser beweisen. Nachdem sich die Stipendiaten aufgewärmt hatten, begaben sie sich zur Donau, wo die Strömung deutlich stärker war.

Nach einer kurzen Mittagspause paddelten die eifrigen Stipendiaten weiter die Donau hinauf – bis fast zur Nibelungenbrücke. Der Höhenpunkt des Paddelausflugs war, als die Stipendiaten das Ufer wechseln mussten, da die Strömung in der Mitte der Donau am stärksten ist.

Bei der Rückfahrt ließen sie sich von der Strömung treiben und mussten nur das Boot lenken.

Müde aber mit einem Lächeln im Gesicht verließen die neuen Stipendiaten nach dem 6-stündigen Paddelausflug das Winterhafen.

Bericht: Nasi Ibraimi

start_paddeln1  start_paddeln4 start_paddeln5  start_paddeln6

weiter Fotos gibts hier