Online-Meeting mit Landesrätin Teschl-Hofmeister

Eigentlich war schon seit Längerem geplant mit Stipendiat*innen Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister im Juni in ihrem Büro in St. Pölten zu besuchen. Wie bei so vielen Plänen hat uns auch hier die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber ungewöhnliche Situationen machen kreativ und so veranstalteten wir unser Treffen mit der Landesrätin einfach online. In einer Videokonferenz konnten sich neun Stipendiat*innen mit Landesrätin Teschl-Hofmeister austauschen, ihr Fragen stellen und auch erzählen, wie es ihnen in den letzten Wochen und Monaten ergangen ist. Sehr ausführlich beantwortete die Landesrätin unsre Fragen zur niederösterreichischen Politik in Zeiten von Corona, wie sich ihr eigener beruflicher Alltag durch die Pandemie verändert hat, wie es voraussichtlich mit der Schule weitergehen wird und Vieles mehr. Auch die Stipendiat*innen berichteten wie es ihnen in Zeiten des Distance Learning und teilweise auch bei den Matura-Prüfungen ergangen ist.

Wir bedanken uns vielmals bei der Landesrätin für das spannende Gespräch & dass sie sich extra für uns Zeit genommen hat!

Die Möglichkeit mit Landesrätin Mag. Christiane Teschl-Hofmeister zu sprechen, allein das hat mich dazu bewogen bei diesem Treffen teilzunehmen. Trotz der Tatsache, dass das „nur” online war. Landesrätin Teschl-Hofmeister war unglaublich nett. Sie hat unsere Fragen beantwortet und hat uns auch vom Landtag erzählt, was sie dort zurzeit machen bzw. was sie für die nahe Zukunft planen (trotz der Corona-Krise). Zum Beispiel was Schulen und Weiterbildung angeht. Ich möchte noch sagen, dass es mir eine Ehre war, mit der Frau Landesrätin zu sprechen. (Ahmad)

Trotz der schwierigen Situation nahm sich die Landesrätin Zeit, um wie gewohnt mit uns zu plaudern und unsere Fragen zu beantworten. Außerdem freut sich die Landesrätin, von unseren Neuheiten in unserem schulischen Weg und vor allem beim START-Stipendium zu hören. Wir sind immer sehr dankbar bei ihr und hoffen, sie bald wieder persönlich in ihrem Büro in St. Pölten treffen zu können. (Fatimah)

Das war ein ziemlich spannendes Meeting mit Landesrätin Teschl-Hofmeister. Die Frau Landesrätin hat unsere Fragen sehr ausführlich beantwortet, die das Distance Learning und Schulen betreffen. Auch die Feedbacks von den StipendiatInnen, wie ihnen START gefällt, kamen vom Herzen und haben mich sehr berührt. (Tengyu)