Mit der Jungen Industrie bei Constantia Teich

Am 20. November 2018 hatten START-Jugendliche die tolle Möglichkeit mit der Jungen Industrie Niederösterreich/Burgenland an einer Betriebsbesichtigung bei Constantia Teich teilzunehmen. Flüchtlingsstipendiat Mohammad Rahim Zazai war sichtlich beeindruckt:

Am Dienstag haben wir das Werk Constantia Teich von meinen Start-Stipendium Paten, der Constantia Flexibles Gruppe, besucht. Ich war von der Größe des Betriebes sehr beeindruckt. Über 900 Mitarbeiter arbeiten dort, zum Teil in drei Schichten. Von kleinen Anfängen hat sich das Unternehmen zu einem Weltkonzern entwickelt. Sogar der Chef Herr Dr. Gerald Hummer, hat sich an diesem Abend Zeit genommen, um uns das zu erzählen!
Der Produktionsleiter, Herr Karl de Zordo, zeigte uns den ganzen Erzeugungsablauf für Verpackungsmaterialen verschiedener Art. Verpackungen von Kinderschokolade oder Katzenfutter oder auch Deckel von Joghurtbecher – so viele verschiede Dinge werden hier hergestellt!
Es war eine sehr interessante Führung und ich bin stolz, so ein bedeutendes Unternehmen als Paten zu haben!

Wir danken der Jungen Industrie NÖ/Bgld. und Constantia Teich, dass wir bei dieser spannenden Betriebsbesichtgung dabei sein durften!