Marathon-Lernen bei START-OÖ

Zum zweiten Lernathon in diesem Semester trafen sich heute besonders motivierte Stipendiatinnen und START-Freundinnen. Die drei intensiven Lernintervalle wurden durch zwei lustige Pausenspiele aufgelockert, was das harte Arbeiten ein wenig entschädigt hat.

Drei der motivierten Lernathletinnen berichten:

Ich habe heute Latein-Vokabel und Grammatik wiederholt. Ich habe es positiv gefunden, dass wir dazwischen Pause machen und gemeinsam spielen. Ich nehme gerne am Lernathon teil, weil das gemeinsame Lernen mich motiviert. (Zakia)

Ich habe heute drei Texte in verschiedene Fächer geschrieben, was ich sonst vor einem Tag des Abgabetermins gemacht hätte. Ich habe es toll gefunden, dass wir inzwischen gemeinsam gespielt haben, wodurch ich mein Gehirn ein wenig ausschalten konnte. Mir hat es sehr gut gefallen, da ich durch das gleichzeitiges Arbeit mit die andere viel mehr Motivation hatte. (Zsofia)

Heute habe ich meine Geschichte Präsentation vorbereitet. Ich konnte in dieser kurzen Zeit mein Text und mein Handout verfassen. Außerdem konnte ich anfangen mein PowerPoint zu gestalten. Für mich ist das Lernen mit anderen eine große Motivation. Die Pausen sind sehr lustig gestaltet was mich noch mehr pusht. (Maya)