„Ich kaufe also bin ich?!“ – Achtsamer Konsum und Lifestyle

Am Samstag, den 10. April, gab es ein Online-Treffen mit Theresa vom Verein Südwind. In dem Workshop ging es darum, wie wir konsumieren und leben.

Am Anfang wurden wir beauftragt, ein Konsumgut zu finden, das uns glücklich macht und sich als nützlich erwiesen hat und eines, welches sich als Fehlkauf erwiesen hat. Unsere Trainerin Theresa gab uns dafür ca. fünf Minuten Vorbereitungszeit. Außerdem schlug sie vor, dass wir uns vorstellen sollten, bevor wir unsere Produkte präsentieren.

Danach sprach Theresa über den Einfluss, den wir haben können und fragte uns, was wir unter den Worten „Nachhaltigkeit und Lifestyle“ verstehen.

Später teilte sie uns in drei Gruppen ein. Eine Gruppe hat das Thema „KLEIDUNG“, die andere „ELEKTRONIK“ und die letzte „ERNÄHRUNG“. Sie gab jeder Gruppe Links, wo wir Informationen finden konnten. Unsere Aufgabe war es, die Informationen zu lesen, bzw. die Kurzfilme anzusehen und dann mit unseren Gruppenmitgliedern zu besprechen und anschließend das Thema allen vorzustellen.

Feedback der Teilnehmer:

„Es war wirklich interessant, den verschiedenen Themen zuzuhören, und man fasziniert jedes Mal, wenn man was Neues hört und dann möchte man mehr wissen. Ich genoss wirklich das, was Theresa sagte / lehrte uns in dieser Lektion. Es ist immer gut, die Dinge zu kaufen, die man am meisten braucht.“ – Joy

„Nicht das was ich mir vorgestellt habe, aber es war trotzdem interessant. Zeit ist auch voll schnell vergangen, also war es nicht fade“ – Precious

„Es war echt interessant. Etwas oberflächlich und die Technik hatte leider wieder nur Probleme bereitet. Ich habe ursprünglich gedacht, dass der Workshop eher von Ernährung handeln wird“ – Sebastian

Ein Bericht von Stipendiatin Joy