Begrüßungsfeier der neuen START-Vorarlberg Stipendiat/innen des 11. Jahrganges

Am Mittwoch, den 23. Oktober 2019 begrüßte START-Vorarlberg feierlich seinen 11. Jahrgang im Saal der Wirtschaft, des WIFI Dornbirns! 

Mit 180 Gästen, darunter die START-Vorarlberg Stifter, William und Elisabeth Dearstyne, unsere Schirmherrin und Bildungslandesrätin Barbara Schöbi-Fink, Ulrike Münst-Xander – Direktorin der HLW Rankweil, unseren geschätzten Patinnen und Paten, START-Österreich Geschäftsführerin Katrin Bernd, Freunde von START, sowie Familienmitglieder der Stipendiat/innen.

Das Programm wurde in Zusammenarbeit mit allen Jugendlichen unter der Organisation von START-Vorarlberg-Koordinatorin Sandra Kunz erstellt. Somit fand ein sehr gelungener Abend statt – beinhaltend emotionale Reden, Videobeiträge, die Urkundenverleihung, Verabschiedung der diesjährigen Maturanten, sowie künstlerische Beiträge. Moderiert wurde der Abend von Stipendiat/innen des 10. Jahrgangs: Shahed Sheikh-Mustafa und Franciszek Pasion.

Während Direktorin Münst-Xander in Ihrem Impulsvortrag die Frage behandelte: „Schule und Gesellschaft – wer trägt die Verantwortung?“, diskutierten im Anschluss die Schüler Baris Can Sahin und Rima Tajelddin, rege über die Aussage „Meine Zukunft: Das bin ich!“

15 Stipendien wurden vergeben

15 START StipendiatInnen, welche ein Stipendium in der Höhe von monatlich 100 Euro für Bildungszwecke, Bildungsseminare und individuelle Beratung und Coaching bekommen, wurden aufgenommen:

Louai Hamdosh aus Syrien, BG Bludenz

Fatima Al Lababidi aus Syrien, BORG Schoren Dornbirn

Midia Al Rasho aus Syrien, BORG Egg

Osagie Osarumen aus Nigeria, HTL Dornbirn

Fatma Pilik aus der Türkei, HLW (Aufbaulehrgang) Marienberg

Masouma Ramazan aus Afghanistan, BORG Lauterach

Baris Can Sahin aus der Türkei, BORG Lauterach

Maya Salami aus Syrien, HLW Rankweil

Shirin Shekh Rashid aus Syrien, HLW Riedenburg

Rima Tajelddin aus Syrien, BORG Lauterach

Ümmü Nidal Eser aus der Türkei, BORG Schoren Dornbirn

Hala Zada aus Syrien, HLW Riedenburg

Hadel Al Farwan aus Syrien, HTL Dornbirn

Farzane Rezai aus Iran, HTL Rankweil

Moaawea Abu Nasser aus Syrien, HAK (Abendlehrgang) Bregenz

Österreichweit ist START bereits in 5 Bundesländern vertreten: Neben Vorarlberg gibt es das Programm auch in Wien, Niederösterreich, Salzburg und Oberösterreich. Derzeit werden in Österreich insgesamt 133 Stipendiatinnen und Stipendiaten gefördert, 382 Jugendliche haben das Programm bereits erfolgreich absolviert.

Über START Vorarlberg:

START-Vorarlberg fördert im Rahmen eines Stipendienprogramms engagierte Schüler und Schülerinnen mit Migrationsgeschichte bis zur Matura. Zu den Auswahlkriterien für die START-Stipendien zählen gute schulische Leistungen, soziales Engagement und das familiäre Einkommen. Der Verein wurde 2009 von der Piz Buin Stiftung initiiert und wird aktuell von 30 Paten wie Unternehmen, Institutionen und einigen Privatpersonen unterstützt.

Unsere Fotogalerie:

Unsere Strukturförderer: Piz Buin Stiftung, William & Elisabeth Dearstyne