START-OÖ-Sportprojekttag #2 – Kajakfahren

Am 25. September fand die zweite Veranstaltung des neuen „START-n-Sport“-Projektes, dieses Mal im Linzer Winterhafen, statt. Bei diesem monatlichen Sport-Treffen von StipendiatInnen und UMFs, lernen die Jugendlichen nicht nur verschiedene Sportarten und Vereine kennen, sondern haben auch die Möglichkeit sich als Buddies gegenseitig zu unterstützen.

dsc_0472

Insgesamt 12 Stipis und unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMFs) haben sich bei Sonnenschein im Kajak fahren geübt und nutzen zudem die Chance sich besser kennen zu lernen. Die Ausrüstung stellte der Verein LFC- Linzer Faltboot Club zur Verfügung und vier Vereinsmitglieder halfen tatkräftig mit.

Nachdem alle mit Schwimmwesten, Paddeln und Booten ausgestattet waren, hieß es ab ins Wasser. Zu Beginn fiel es manchen noch schwer, die Richtung in die man paddeln wollte selbst zu entscheiden. Aber schon nach kurzer Zeit war das lenken gelernt und jeder konnte ausprobieren wie schnell er paddeln kann, ohne umzukippen.

img_7269 thumb_dscn1959_1024

Zum Schluss gab es noch ein Spiel, bei dem die gemeinsame Koordination aller vonnöten war, um niemanden Baden zu schicken. Dabei musste man abwechselnd aus seinem Kajak aussteigen und auf den anderen eine Runde laufen. Und tatsächlich schafften es (fast) alles nicht nass zu werden. Nachdem dann endgültig die Oberarme schlapp machten und alle erfolgreich zurück ans Festland kamen, gab es noch selbstgemachten Kuchen von Claudia und Herbert. Vielen Dank an alle Vereinsmitglieder für den tollen Einsatz, das Equipment und natürlich auch den fantastischen Kuchen!

thumb_dscn1998_1024