Technikmentoring: Betriebsbesichtigung bei Auer Signal

Im Rahmen des neuen Technikmentorings von START-Wien haben wir das neue Schuljahr mit einer Betriebsbesichtigung der Firma Auer Signal begonnen.

Organisiert von unserem ehrenamtlichen Technikmentor Dipl. Ing. Peter Krall wurden wir von Seniorchef Dipl.-Ing. Michael Auer und Juniorchefin Mag. Dr. Antonia Korger herzlich willkommen geheißen.  Zu Beginn wurde das Unternehmen, welches vom Großvater von Dipl.-Ing. Auer selbst gegründet hat und Signalgeräte herstellt vorgestellt. Dann wurden vom Produktionsleiter Dipl.-Ing. Tobias Henkel die Arbeitsprozesse erklärt und die einzelnen Arbeitsbereiche von Produktion bis Qualitätssicherung und Entwicklung und Forschung dargelegt. 

Dann durften wir die Produktion der Signalgeräte vor Ort in der Halle besichtigen und konnten uns so einen guten Einblick gewinnen. Im Anschluss ging es dann noch zur Entwicklungsabteilung wo wir einen Einblick in die Entwicklung von neuen Signalgeräten erhielten.

Vielen Dank an die Familie Auer und alle Mitarbeiter:innen die sich an dem Tag für uns Zeit genommen haben!D

EINDRÜCKE

Der heutige Workshop hat mir sehr gut gefallen. Ich habe heute neue Personen kennengelernt , diese sehr positive Eindruck auf mich hinterlassen haben. Durch die informative Führung konnte ich meinen Horizont erweitern. Für weitere Workshops diese Art würde ich gerne teilnehmen. // Mahdi Haidari

Ich finde solche Workshops sehr hilfreich, weil in Schule und von die Lehrerinnen lernen wir nur praktisch und hören wie nur über zukünftige Arbeitsstellen. Aber in diesem Workshop haben wir ein Blick auf Realität und unsere echte zukünftige Leben und Arbeitsmarkt gehabt. Das war schade, dass der Firma keine Platz für Lehrlinge und Praktikanten hatte. Ich als eine Elektroniker hätte gerne in meine Fachbereich arbeiten, damit ich mehr Erfahrungen sammeln kann und auch besser in Schule die technische Fächer verstehen kann.
Abschließend wollte ich mich bei ihnen bedanken, da sie uns unterstützen und dieser Workshop für uns geplant haben. // Parsa

Die Firmenbesichtigung von Auer Signals war außergewöhnlich und hat mir sehr gut gefallen. Vor allem, weil ich noch nie in einer Produktionsfirma war und keine Ahnung hatte, wie ein Job als Techniker aussehen würde. Der Seniorchef Michael Auer war sehr nett, hat uns alles sehr gut erklärt und war am Ende sehr motivierend. Vielen Dank für den tollen Workshop und ich freue mich auf weitere Workshops wie diesen. 😁 // Omar

FEEDBACK zu Führung Auer Signal: Es hat sehr viel Spaß gemacht, ich weiß jetzt sehr viel über den Firma und ich weiß auch, was jetzt wichtig ist für uns zu lernen. Ich habe noch mehr Motivation bekommen. Zudem sehr interessant zu sehen, was ich in der Schule gelernt und gemacht habe, gebraucht wird. Zum Beispiel Leiterplatte erstellen, Löten und etc…  Ich interessiere mich auch sehr für Energiesysteme (Solaranlage und etc…). // Hayatullah

Hey Katrin sorry das ich erst jetzt meinen Feedback zum Workshop schicke.
Ich fand das Workshop sehr cool und interessant, habe mich meistens gut ausgekannt, der Herr Michael Auer hat auch seinen „Vortrag“ sehr gut gehalten, man hat gesehen das er stolz war so ein Unternehmen zu haben, die Brötchen und das Wasser war sehr passend dazu, und die Herren haben das alles sehr gut erklärt und haben uns immer auf Fragen aufmerksam gemacht, es war auch toll das Herr Peter da sein konnte.
Mehrere solche Workshops wären echt cool ! // David Pinerez

Hallo Katrin, ich fand es heute ganz interessant zu sehen, was alles so eine Firma macht, wie sie es herstellen und ob ich mich da vielleicht später in ein Paar Jahren sehen würde (all diese sachen die sie gezeigt haben, das bauen, zusammenstellen, und auch die 3D modelle erstellen usw., all das mache ich auch in der Schule und das hat mich einwenig motiviert an diesen Zweig dran zu bleiben). Mich würden andere Workshops interessieren wo sie zb auch Praktikum anbieten und ein wenig erklären was man dort als Praktikant so machen muss, bzw welche Möglichkeiten man nach einem HTL Abschluss hat. // Parminder

Der Workshop war mir spannend, weil ich habe verstanden wie die Signalgeräten hergestellt werden, und was noch ich gelernt habe, dass mehr als 5 verschiedenen Signalgerät gibt. // Sajad

Ich fand diesen Workshop wirklich hilfreich und hatte dort Spaß gehabt. ich habe auch neue Freunde kennen gelernt 🙂 Man hat dort viel gelernt, z.B. wie man in eine Firma arbeitet, ein paar neue Wörter wie SMD ( Surface Mounted Devices ), uzw.. Ich würde mich wieder für einen solchen Workshop anmelden.  Vielen Dank 🙂 // Wissam