Kunstprojekt: Um mich herum…Schreibwerkstatt (1/3)

Unsere START-Alumni Luna Al-Mousli, welche als selbstständige Autorin und Grafik-Designerin in Wien arbeitet, plante ein dreiteiliges Kunstprojekt mit unseren neuen Stipis und dem Freundeskreis. Dieser Workshop findet immer im Spektakel Wien statt und hat als Highlight am 9.12.22 ein moderiertes Event geplant – Freunde, Pat:innen und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Im ersten Teil des Workshops wurde sich spielerisch und auf kreative Art und Weise dem Schreiben von Texten genähert, wobei unterschiedlichste literarische Stilfiguren ausprobiert wurden. Die Sinne der Stipis konnten so geschärft und ihr Wortlexikon aktiviert werden. 

Beispielsweise wurde erklärt, was eine Alliteration ist: Ein Satz oder ein Satzteil, bei dem jedes Wort mit dem gleichen Anfangsbuchstaben beginnt. Das Spiel geht so: Jemand zählt still das Alphabet, jemand anderes sagt stopp, um den Anfangsbuchstaben festzulegen. Es musst dann ein Satz (aus drei, später 5 Wörtern) geformt werden, wobei alle Wörter mit diesem Buchstaben beginnen müssen. Der/Die Erste ruft nochmals stopp und liest dann den geformten Satz vor. 

Ein weiteres Spiel war “Faltgeschichten”, wobei jede/r einen Satz schreibt, dann faltet und weitergibt. Die nächste Person kann nur den letzten Satz lesen und muss die Geschichte weiterschreiben, dann wiederum falten und weitergeben. Am Ende kommen mehr oder weniger zusammenhängende Geschichten zustande. 

Dem Schreiben freien Lauf lassen war es auch bei der letzten Übung, wo die Stipis einzeln oder in Gruppen, auf Deutsch oder teilweise auch in ihrer Muttersprache einen Text verfassten. Dafür beschäftigten sie sich mit Erinnerungen, vor allem mit jenen, die in Alltagsgegenständen versteckt und gefangen sind. Ausgehend von Luna Al-Mouslis neuem Buch Um mich herum Geschichten wurden die Stipis an neue Erzählperspektiven herangeführt: Oft können die unbewegten und unbelebten Gegenstände um uns herum am besten von den bewegenden und lebendigen Geschichten erzählen, die sich tagtäglich in ihrer Gegenwart abspielen und denen ein großer Zauber innewohnt. 

Also wie schon von mir bekannt mag ich es Texte, Geschichte etc. zu schreiben. Besser gesagt Sätze in die Länge zu ziehen. Der erste Teil dieses Kunstprojektes war extrem spannend. Luna hat sich auf jeden Fall Mühe gegeben, damit wir uns auch wohl fühlen und nicht nur das Schreiben lernen, sondern auch Spaß dabei haben. Sie hat eine tolle Leistung geleistet. Als Person habe ich sie mir ganz anders vorgestellt, weil ich mich nicht darauf vorbereitet habe, dass sie sehr lässig drauf sein wird. Ich springe auch zu den Highlights des Tages. Die erste Aufgabe war es, dass wir jeden Gedanken der uns grade durch den Kopf geht aufschreiben ohne den Stift dabei abzusetzen. Ich muss sagen, dass dies super war. Danach habe ich mich aus irgendeinem Grund auch sehr gut gefühlt. Und die dritte Aufgabe war auch etwas, wo ich wirklich sagen muss, dass es uns allen echt gelungen ist (wo wir alle zum gegeben Satz auch einen Satz schreiben mussten bzw. die Geschichte weiterführen mussten). Natürlich gab es noch lustige Situationen dazwischen aber diese waren mir am interessantesten ☺️. Es war ein sehr angenehmer Sonntag. Glücklicherweise habe ich mich ebenso am diesen Tag produktiv gefühlt. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil und bin mir sicher, dass der sogar vielleicht noch spannender wird (Musik).

Jovana

Wir hatten am 13.11 einen Workshop bei Luna, wo wir unserer Kreativität beim Schreiben freien Lauf lassen konnten. Das Ziel war uns die Angst vor dem leeren Blatt zu nehmen und das hat mir persönlich auch geholfen. Mir gefiel es, wie ich einfach meine Gedanken aufschreiben konnte, ohne das es jemand korrigiert oder kommentiert. Da ich sonst nie Zeit habe einfach mal drauf los zuschreiben, abgesehen von den Schultexten, war das eine angenehme Aufgabe. Die Spiele zwischen durch waren sehr amüsant und es hat nur noch Spaß gemacht zu schreiben. Hat mir sehr gefallen 🙂

Amina

Am 13.11 haben wir mit Luna Texte geschrieben. Das war für mich sehr interessant! Es war ein neues Erfahrung am Schreiben. Normalerweise lernt man in der Schule nur Sachtexte zu schreiben und dadurch ist es schwer vorstellbar, dass man auch am Schreiben Spaß haben kann. Mit der Luna haben wir eine andere Perspektive von Schreiben kennen gelernt und das hat mir sehr gefallen.

Elnaz

Ich fand den Workshop von Luna sehr gut. Für mich war es jedoch bisschen schwer den Text zu schreiben da ich eher strukturell arbeite aber sie hat mir ne neue sichtweise vom schreiben gezeigt.

Gabriel

Lunas Workshop war wirklich toll. Obwohl es relativ lang war, war es dennoch sehr spannend. Wir haben spielerisch sehr viel über Schreiben gelernt. Ich fand es sehr cool, dass wir wirklich unsere Kreativität freien Lauf lassen. Ich freue mich schon auf die zukünftigen Workshops.

Fatema

Ich finde es war ok . Am Anfang finde es langweilig und so aber dann war interessant für mich. Ich freue mich auf nächstes mal 🙂

Nisrin

Der Workshop von Luna war echt perfekt, und ich habe beim Workshop echt Motivation bekommen um mehrere Texte schreiben.

Sajad