Ein musikalischer Abend mit und über Roma

Auf Einladung von START-Patin Christine Turnauer besuchten 13 Stipendiat:innen aus Wien ein Benefizkonzert mit dem Jugendorchester Maltai Szimfonia zu Gunsten der Roma-hilfe des Malteserordens:

Wir hatten tolle Plätze im Parkett und waren sehr nah an der Bühne und den tollen Künstler:innen. Die Veranstaltung wurde auch von unserem Bundespräsidenten Dr. Alexander van der Bellen und seiner Frau besucht.  

Dr. Franz Salm-Reifferscheidt, Sonderbotschafter des Malteserordens für Roma 
moderierte den Abend  und berichte über die zahlreichen Projekte zur Integration dieser größten europäischen Minderheit. Der Malteserorden betreut in Ungarn 300 Roma-projekte, ca. 130 davon entsprechen mittlerweile dem erfolgreichen »Malteser Standard«. Musikunterricht ist ein essentieller Bestandteil dieser Projekte; ca. 2300 Kinder musizieren mittlerweile mit verschiedenen Instrumenten.

50 der Musiker:innen muszierten dann vor und nach dem Vortrag, und wir waren sehr beindruckt von dem musikalischen Können und der Spielfreude, es wurde sogar auf der Bühne getanzt!

Im Anschluss an das Konzert waren noch alle Gäste zu einem Buffet und Getränken geladen.

Vielen lieben Dank, dass wir bei diesem tollen Event dabei sein durften.

Fotó: Máltai Szeretetszolgálat/Majoros Árpás Csaba
Fotó: Máltai Szeretetszolgálat/Majoros Árpás Csaba

Ich fand das Konzert einfach schön. Die Musik, die Stimmung, das Lächeln an den Gesichtern der Musizierenden/innen sowie ihre wahnsinnig schöne Energie. Wirklich bezaubernd. Vor allem fand ich es bereichernd, das ich mehr über die Roma und Sinti erfahren konnte. Es gibt leider sehr viele Vorurteile gegenüber diesem Volk, die durch dieses Konzert beseitigt werden konnten. Ich habe mich aber sehr gefreut, die liebe Frau Turnauer nach langer Zeit wieder zu sehen und bedanke mich bei ihr für diese nette Einladung und den perfekten Sitzplätzen in der 3. Reihe. Vielen Dank für den schönen Abend!

Omran

Gestern habe ich einiges gelernt. Über ein Volk. Dessen Geschichte, Sprache, Herkunft, etc. Ich denke das gestrige Konzert war unter des besten START 'Workshops'/ 'Ausflügen'.

Mohid

Mir hat das Konzert sehr gut gefallen. Neben Musik konnte man über die Kultur von Roma und Sinti lernen. Was ich es am meisten gut fand ist, dass das Konzert eine gute Zweck hatte. Mich hat das Video was sie über Roma und Sintis Leben gezeigt haben sehr berührt. Nach dem Konzert gab ein Buffet und es war sehr unterhaltsam. Man konnte was essen, mit anderen kommunizieren und über das Konzert reden. Es war ein sehr schöner Abend.

Elnaz

Das Konzert war nicht nur sehr bildungsrelevant, sondern auch sehr amüsant. Ich habe jeden Moment dort genossen. Ich freue mich voll darüber, daran teilgenommen zu haben. Vielen Dank für die Einladung!

Mostafa

Das Konzert, gestern war sehr unterhaltsam, hat mir sehr gut gefallen, da die Musikanten sehr begabt waren. Habe sehr viel neues dazu gelernt, danke für die Einladung.

Parminder

Das Konzert, war einfach unbeschreiblich und zu den fünf Fragen muss ich sagen, dass die Roma haben 12 Millionen Bewohnerinnen und sie aus Indien stammen und sie haben verschiedene Religion, je nachdem wo sie wohnen.

Sajad