„Vorarlberg aus meiner Sicht“! Stipendiat/innen fotografieren ihr Ländle mit professioneller Begleitung

„Vorarlberg aus meiner Sicht“! Stipendiat/innen fotografieren ihr Ländle mit professioneller Begleitung

Die kulturelle Vielfalt in Vorarlberg kann sich sehen lassen… das meinen zumindest zwanzig StipendiatInnen, die sich über einen Zeitraum von neun Monaten in unterschiedlichen Funktionen mit diesem Thema (u.a. mit professioneller Begleitung der MEDIArt) auseinandersetzen. Endergebnis dieses Projekts, das vom Medium Fotographie ausgeht, aber sicher ganz viele andere Aspekte beinhaltet, wird ein Bildband vom Ländle sein, dessen Reinerlös einem sozialem Projekt zur Verfügung gestellt werden soll.  Die Stipendiat/innen werden sich in den kommenden Monaten in folgenden Bereichen profilieren: Fotographie, Jury zur Fotoauswahl, Veröffentlichung und Werbung/PR-Maßnahmen. So ganz „nebenbei“ werden sie gängige Klischees über das „typische“ Vorarlberg aufweichen. Viel Spass dabei! Belohnung ist ja bereits geklärt: eine Fahrt in den Europapark.

DSC_1822a DSC_1829

„Vorarlberg aus meiner Sicht“ – 1. Professioneller Workshop mit der Fotoagentur MEDIArt in Bregenz in den Osterferien

Sie trafen sich heute nicht das erste Mal. Aber so richtig an die Kamera – theoretisch und praktisch – ging‘ erst heute mit Andreas und Sabine von MEDIArt. In den Vier Stunden lernten sie  u.a. die Kamera im manuellen Betrieb anzuwenden. Für die einen sehr interessant, für die anderen ein Geduldspiel. Fazit: der Nachmittag mit den Profis ist aber auf jeden Fall weiterzuempfehlen!

Zur Info: bis 30.4. sollten die „START-Fotographen“ alle ihre Bilder zu den Themen „Vorarlberg aus meiner Sicht“  und den Unterkategorien: Stadt/Land/Regionen; Kulturen in Vorarlberg und Bildung abgeliefert haben. Dann übernimmt die Jury den weiteren Verlauf. Endauswahl ist am START-Jahrestreffen!