VHS DigiCon- Künstliche Intelligenz

Am 27. September 2019 besuchten die Stipis die, von der VHS organisierte, Vortragsreihe zu neuen Entwicklungen im Bereich Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz. Bereits im Vorfeld suchten wir uns zwei Vorträge aus, die für uns am spannendsten klangen: “Wie Computer denken lernen” von Werner Gruber und “Künstliche Intelligenz- Was kommt da auf uns zu?” von Sylvia Kuba.
Der Vortrag von Werner Gruber war sehr lustig und spielerisch gestaltet, wenn seine Witze auch teilweise eher klischeehaft waren.
Der zweite Vortrag war sehr informativ und half uns zu verstehen, dass Künstliche Intelligenz im Moment eigentlich noch gar nicht so weit ist, wie viele denken. Die Vortragende erklärte uns wie beispielsweise Firmen wie Amazon ein riesiges Netzwerk an sogenannten Co-Workern haben, deren Arbeitsverträge immer nur einen Mausklick lang sind und die die Vorarbeit für Algorithmen und Suchfunktionen leisten. Künstliche Intelligenz kann unsere Lebensqualität enorm verbessern, da sie uns Arbeit abnimmt, aber der Weg dorthin könnte uns in höchst prekäre und unsichere Arbeitsverhältnisse stürzen.