TeamBuilding Tag bei START-OÖ

Am Sonntag, den 9. September trafen sich alle START-OÖ Stipendiat*innen zum gemeinsamen Kennenlernen und Team-Building im Hof der Tabakfabrik in Linz.

Stipendiatin Alaa berichtet:

„Als neue Stipendiatin war ich sehr nervös und aufgeregt, die alten Stipis zu treffen. Die alten Stipendiat*innen hießen uns sofort herzlich in der START-Familie willkommen.

Zuerst spielten wir einige Spiele, um die anderen Stipis besser kennenzulernen. Wir haben uns zuerst alle vorgestellt, wobei wir alle auch eine lustige Geschichte über uns erzählt haben. Wrr lachten viel gemeinsam und merkten uns so die Namen der anderen besser. Kurz vor dem Mittagessen haben wir noch unsere Erwartungen und Ziele für das kommende START-Jahr in Gruppen diskutiert.

Am Nachmittag spielten wir noch einige lustige Gruppenspiele. Wir mussten verschiedene Problemstellungen als Team lösen, was oftmals gar nicht so einfach war. Aber dabei haben wir gelernt wie man zusammen arbeitet.

Zum Schluss stellten wir noch gemeinsame Regeln für den Umgang miteinander auf, damit wir eine schöne Zeit bei START haben. Besonders Wichtig war den Stipis: gute Zusammenarbeit, Respekt, gute Kommunikation und kein Rassismus und Sexismus in der Gruppe. Auch unsere Erwartungen und Ziele haben wir noch einmal besprochen. Die Stipis haben eigentlich alle sehr gute Erwartungen und große Ziele“