Let´s talk about „Surviving Christmas“

Let´s talk about „Surviving Christmas“…. Die Englisch-Konversationsklassen mit Sunitha sind bei unseren Stipendiat*innen sehr beliebt, denn sie können nicht nur ihre Englischkenntnisse vertiefen, über viele Themen diskutieren, sondern vor allem in Zeiten von Distance Learning das Sprechen intensiv üben. Die Themen und Gruppen wechseln wöchentlich, heute war die fortgeschrittene Gruppe („advanced class“) dran.

Ich fand die heutige Stunde wie immer super. Im Allgemeinen gestaltet Sunitha die Stunden immer chillig und lustig, aber zugleich sehr lehrreich. Sie bringt uns, während wir Gespräche führen neue Vokabeln und Redewendungen bei, was ich toll finde, weil man lernt, wie man die im Kontext anwendet. Außerdem ist es gut, dass sie immer darauf achtet, dass alle mitarbeiten . Man kann Sunitha auch sehr leicht Fragen stellen, weil sie sehr freundlich und offen ist. Die heutige Stunde war eine Weihnachts-Stunde, und wir haben Spiele gespielt, die sehr lustig waren. Obwohl wir heute nicht so viele neuen Sachen dazugelernt haben, konnten wir trotzdem spontanes Sprechen üben. -Maryam

Heute war die „advanced class“ wieder mal sehr locker und lustig. Wir haben lustige Spiele gespielt und für ein Abschluss des letzten Schultags vor den Ferien optimal. -Sahar

START-Oberösterreich feiert gemeinsam Weihnachten

Auch dieses Jahr ließ START-OÖ das Jahr bei einem gemeinsamen Weihnachtsfest am 15. Dezember im Axis in Linz ausklingen. Besonders gefreut haben wir uns über den Besuch einiger Paten und Unterstützer*innen, die mit uns das vergangene Jahr Revue passieren ließen, und so verbrachten über 50 Personen gemütliche Stunden im Axis.

Die Stipendiat*innen, Freunde und einige Alumni trafen bereits am Vormittag im Axis ein, um die Feier gemeinsam vorzubereiten. So wurden fleißig Tische aufgestellt, der Baum geschmückt und das Buffet, für welches jeder eine Speise mitnahm, vorbereitet. Schließlich, nachdem alle Vorbereitungen getroffen waren, und auch schon mit den Paten einige Worte ausgetauscht worden waren, begann die offizielle Feier.

Wir sangen gemeinsam Jingle Bells und Feliz Navidad, und Stipendiat Momo begleitete uns dabei auf der Gitarre. In einem kurzen Video konnten wir nochmal das ganze START-Jahr rückblickend betrachten, und Geschenke durften natürlich auch nicht fehlen. Danach wurde das Buffet eröffnet. Es gab reichlich zu Essen, und es waren Speisen aus den verschiedensten Ländern dabei. Als alle Bäuche gefüllt waren, ließen wir den Nachmittag bei alkoholfreiem Apfel- und Orangenpunsch, netten Gesprächen und Gesang ausklingen.

Anschließend gingen noch einige Stipis, Freunde und Alumni gemeinsam Eislaufen. Einige standen zwar noch nie auf dem Eis, aber das machte nichts. Bei START hilft man sich schließlich gegenseitig, und so konnten am Ende alle ohne Verletzungen, nach einem tollen gemeinsamen Tag wieder nach Hause fahren.

Wir bedanken und bei allen Paten und Unterstützern für all die Hilfe im Jahr 2019 und wünschen frohe Weihnachten und ein erfolgreiches, gesundes und glückliches Jahr 2020!