START-Oberösterreich Newsletter – April 2022

powered by Advanced iFrame free. Get the Pro version on CodeCanyon.

START-Salzburg Newsletter – Frühjahr 2022

powered by Advanced iFrame free. Get the Pro version on CodeCanyon.

START-Vorarlberg Newsletter – April 2022

powered by Advanced iFrame free. Get the Pro version on CodeCanyon.

Fit for the Job mit L’Oréal!

Im Rahmen des “Fit for the Job” Programms von L’Oréal Österreich haben unsere Stipendiat:innen wertvolle und hilfrecihe Tipps und Tricks zum Thema: Bewerben, Businesskommunikation, der richtigen Business-Look, Bewerbungsgespräch etc. erhalten.

Hier die Feedbacks unserer Stipis:

Der Onlineworkshop mit L`Oreal war sehr interessant. Ich persönlich konnte sehr viele hilfreiche Informationen mitnehmen. Die Präsentation von Frau Koberg wurde sehr detailliert erläutert. Zuallererst gab sie uns einen Überblick über die Suche freier Stellenangebote. Danach sprach sie über die Bewerbungsunterlagen, welche zumindest einen Lebenslauf und die Bewerbung beinhalten sollte. Außerdem sollte dies eine gesamte Datei sein, um es der Person beim Lesen leichter zu machen. In den nächsten Seiten wurde der Aufbau, die Struktur, Grammatik und Rechtschreibung usw. vom Motivationsschreiben und Lebenslauf durchbesprochen. Während den Präsentationen konnte man auch Fragen stellen, welche sehr ausführlich beantwortet worden sind. Am Schluss hat sie uns noch Tipps für das Bewerbungsgespräch gegeben. Nachdem hat uns Frau Metzler Hinweise beim Formulieren einer E-Mail und das Schreiben gegeben (Betreff (kurz, prägnant), Grußformel, gebündelter Text, Dateien (pdf), …). Darüber hinaus sprach sie über die Körpersprache, welche beim Bewerbungsgespräch sehr aufrecht sein sollte. Viele Hilfestellungen gingen auch in Richtung eines Telefonates. Gegen Ende hielt Frau Wolf einen Vortrag über das richtige Styling, welches am besten gepflegt sein und die Kleidung eher helle Farbakzente beinhalten sollte. Das Angebot für das Kontrollieren bzw. Besprechen von Bewerbungsunterlagen wurde uns mehrmals während den Präsentationen angeboten, sowohl das Training eines Bewerbungsgespräches. Im Allgemein war der Workshop sehr informativ und strukturiert aufgebaut und nochmals Danke für Teilnahme am Workshop. -Markus

Als ich in der Start -App den Termin für das Bewerbungstraining mit  l’Oréal Österreich gesehen habe, wusste ich, dass ich unbedingt daran teilnehmen musste. L’Oréal hat nicht nur in Europa aber auch international einen hohen Ruf, dementsprechend war nichts anderes, als eine professionelle Präsentation zu erwarten. Die Expertinnen haben uns auch ihre Meinung von der Arbeitgeberseite dargelegt und uns ehrlich unsere Fragen beantwortet, ebenso haben sie die wichtigsten Bestandteile einer Bewerbung anhand von übersichtlichen Power-Points präsentiert. In diesen zweieinhalb Stunden konnte ich tolle Tipps mitnehmen, die mir für zukünftige Bewerbungen bestimmt helfen werden. -Patty

Es war recht interessant, von Gelehrten und professionellen Personen Tricks und Tipps zu bekommen und andere Sichtweisen kennenzulernen, wie man bei einem Bewerbungsgespräch gut auftritt. -Merve

In dem heutigen Workshop, der von L’Oreal Österreich gehostet wurde, ging es um alles rund um die Arbeitswelt: Bewerbungsprozess, Lebenslauf, Dress code sowohl bei der Arbeit als auch bei einem Bewerbungsgespräch, Businesskommunikation. Das sind Themen, die wir heute bis zu kleinsten Details besprochen haben. Es gab zu jedem Thema eine Fragerunde, wo wir unsere Fragen gestellt haben und daraufhin wir sehr viele wertvolle Tipps bekommen haben. Ich fand den heutigen Workshop sehr informativ und lehrreich, besonders für uns Jugendliche, da wir sehr wenig Erfahrung in diesem Gebiet gemacht haben (ein Tipp: schriebe niemals in deinem Lebenslauf, dass du Piano spielst, wenn du keine Piano spielst). Super Workshop! -Shahzad

Das Programm war für mich sehr relevant, da ich mich später in einer Firma bewerben will. Ich wusste am Anfang nicht, dass bei einem Bewerbungsgespräch sowohl die Kleidungswahl als auch die Farbauswahl sehr wichtig sind. Ich habe mich gefreut, dass ich dabei war. -David I.

Heute hat der Workshop mir sehr gut gefallen. Ich habe sehr viel Neues gelernt. Die drei Damen, sie waren alle super nett und sympatisch. Ich bin mir sicher, dass ihre Tipps mir in der Zukunft helfen werden. -Fatema

Ich finde dieser Workshop war sehr interessant. Man konnte viel mehr über Bewerbung, Lebenslauf und Vorstellungsgespräch lernen, und wie man sich bestens bewIch finde dieses Workshop war sehr interessant man konnte viel mehr zu Bewerbung Lebenslauf und Vorstellungsgespräch viel dazu lernen und man sich bestens bewerben kann. -Mohammad

Der Workshop ( Fit for the Job) war sehr interessant und spannend. Die Coaches haben alles sehr gut und detailliert erklärt.Die Tipps werden mir beim Bewerben und bei der Jobsuche viel helfen. -Hayatullah

Der Workshop war sehr informativ und hat meine Erwartungen erfüllt. Ich habe Antworte auf meine Fragen bekommen, ohne zu fragen. -Omar

Mit Motivation in die Bewerbung

Aus welchen Bestandteilen besteht eigentlich das Bewerbungsschreiben? Was soll ich über mich berichten? Und welche Informationen sind in einem Motivationsschreiben überflüssig?

Am 27.11.2021 und am 28.11.2021 fand der ONLINE- Bewerbungsworkshop mit unserer Deutschtrainerin Constanze statt. Neben wichtigen Informationen über die Bewerbung und den Bestandteilen einer Bewerbungsmappe, stand das Motivationsschreiben im Mittelpunkt.

Mit viel Selbstbewusstsein und einer positiven Einstellung gingen die Stipendiatinnen und Stipendiaten an die Arbeit und erstellten ein kreatives Motivationsschreiben, welches dem zukünftigen Arbeitgeber ein gutes Bild von den Eigenschaften, die unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten in die neue Arbeitsstelle mitbringen, geben soll.

Wie den Workshop-Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Workshop gefallen hat, lässt sich an den überaus positiven Kommentaren erkennen.

In diesem Workshop habe ich sehr vieles gelernt, besonders wie man Motivationsschreiben formuliert. Vorher hatte ich das Motivationsschreiben nicht so ernst genommen, aber jetzt habe ich gelernt, wie wichtig das ist. Obwohl ich am Sonntag ziemlich schlechte Internetverbindung hatte, bin ich trotzdem sehr gut weitergekommen. An den beiden Tagen habe ich gelernt, was ich lernen musste bzw. was ich gebraucht habe – eine Bewerbung zu schreiben.” – Malek

Ich möchte Start Stipendium für diesen Workshop danken, den sie für uns organisiert haben. Es hat mich sehr gefreut, dass ich teilgenommen habe. Ich fühle mich jetzt sicherer, wenn ich mich bei einem Unternehmen bewerben würde. Wir haben die Basics gelernt, wie wir uns bei einem Unternehmen bewerben. Obwohl ich nur bei einem Teil anwesend war, habe ich viel gelernt. Das war schwierig, weil wir uns aufgrund der aktuellen Ereignisse nicht treffen könnten. Aber es ist uns trotzdem ganz gut gelungen.” – Ahmad

In dem Workshop zum Thema Bewerbung lernte ich, wie man ein gutes Motivationsschreiben für die Bewerbung schreibt. Dabei haben mir die Unterlagen von Constanze sehr geholfen. Mit den Unterlagen kann ich jetzt sicher eine eigene Bewerbung erstellen und das wird mir in der Zukunft sehr helfen.” – Masooma

Text: Constanze Christian

„Richtig Bewerben“ bei START Salzburg

START-Stipendiatin Mihi berichtet vom Kurs „Richtig Bewerben“: Heute, am 26. September 2020, hatten wir einen Deutsch Kurs mit der lieben Valentina. Sie hat uns heute gezeigt und erklärt wie wir eine richtige Bewerbung schreiben können. Dafür haben wir alle selbstständig mit Hilfe von Valentinas Vorlagen ein Motivationsschreiben geschrieben und zum Schluss noch einen Lebenslauf. Mir persönlich hat es sehr geholfen. Ich konnte nämlich dank der Vorlagen einen roten Faden finden und die Aufgaben leichter und besser erledigen. Es ist sehr wichtig, dass man sich für eine Stelle viel Mühe gibt, um die auch zu bekommen. Das hat uns meiner Meinung nach Valentina heute uns gezeigt.

Ich freue mich sehr, dass ich heute hier war. Die Vorlage, die uns Valentina gegeben hat, fand ich sehr hilfreich. Ich fühle mich nun viel sicherer.

Fadumo

Heute habe ich etwas Neues gelernt. Ich habe vorher Motivationsschreiben geschrieben, aber sie waren nicht ganz gut. Heute habe ich die Chance gehabt, meine Bewerbungsunterlagen zu verbessern.

Maryam

Heute haben wir gelernt, wie man eine perfekte Bewerbung schreiben kann & was man unbedingt beim Bewerbungsschreiben beachten soll. Ich habe heute auch einen neuen Lehrberuf, welche mir wirklich gefällt (E-Commerce-Kauffrau), kennengelernt.

Rouna

START-Stipendium: Jetzt bewerben!

START sucht wieder neue Stipendiatinnen und Stipendiaten!

Chance, Weiterbildung, Netzwerk, Zukunft und neue Perspektiven – mit diesen Begriffen verbinden unsere Absolvent*innen das START-Stipendienprogramm.
Ab sofort sind wir auf der Suche nach neuen, spannenden jungen Persönlichkeiten, die gemeinsam mit uns ihre Talente stärken und neue Perspektiven für ihre Zukunft schaffen wollen!

Deine Schritte zu einer erfolgreichen Bewerbung:

  1. Auf unserer Seite oder auf Facebook über unser Angebot informieren.
  2. Überprüfen, ob du alle Voraussetzungen erfüllst.
  3. Bewerbungsunterlagen downloaden und ausfüllen.
  4. Alle Unterlagen zusammen? Dann ab zur Post und an die Projektleitung des jeweiligen Bundeslandes schicken.

Mit einem Klick auf das Bild des jeweiligen Bundeslandes kannst du die Bewerbungsunterlagen als PDF downloaden. Eine Vorlage für ein Empfehlungsschreiben findest du hier zum Download.

Eine spannende Jurysitzung – Der 6. START-OÖ Jahrgang ist gewählt

Am Donnerstag, den 21. Juni wurden in der diesjährigen Jurysitzung, aus den vielen Bewerber*innen für ein START-Stipendium, zehn neue Jugendliche ausgesucht.

Nachdem jede Gruppe eine Teamaufgabe lösen musste, wurde einer nach dem anderen zum Jurygespräch geholt um sich vorzustellen und zu präsentieren. Ein großer Dank an die diesjährige Jury, welche mit großer Sorgfalt die Schüler*innen auswählte: Herr Mag. Florian Brunner (RLB OÖ), Herr Mag. Johannes Schäffer (Land Oberösterreich), Herr Mag. Thomas Buchegger (Industriellenvereinigung OÖ) START-Geschäftsführerin Frau DSA Katrin Bernd, MSM und Landeskoordinatorin von START-Oberösterreich Nadja Fuchs.

Die zehn neuen Stipendiat*innen werden im Oktober offiziell bei der START-Begrüßungsfeier in das Stipendienprogramm aufgenommen und ihre Stipendienurkunden erhalten.

Allen Bewerber*innen, die es heuer kein Stipendium erhalten haben, wünschen wir trotzdem alles Gute für die schulische Zukunft! – Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr!

Warum bei START bewerben? Wiener Stipis berichten.

Wir, die Wiener Stipisprecher, wollen dir START näherbringen:

START ist mehr als ein Stipendium. Es bietet dir mehrere Möglichkeiten dich weiterzubilden. Neben den Workshop gibt es zweimal im Schuljahr ein drei tägiges Bildungsseminar, dort hast du die Gelegenheit dich für das Schulleben und deinen späteren Weg weiterzubilden und zu zertifizieren. Außerdem gibt es in der 7.Klasse die „Berlin Reise“. Bei Bedarf bekommst du auch  einen Laptop und einen Drucker. Obendrein gibt es ein monatliches Bildungsgeld von €100 und eine jährliche Zusatzförderung von €700. Außerdem triffst du tolle neue Leute und wirst freundlichst willkommen geheißen.

Statements von Stipendiaten:

„Einerseits war ich in der Lage viele sozial Kontakte zu knüpfen, andererseits haben die Seminare, Workshops und Reisen mir geholfen, Aufgaben von einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Vor der „Berlin-Reise“ war Geschichte als Schulfach nie so meins. Ich assoziierte Geschichte immer mit „Auswendiglernen“, jetzt ist mir aber klar, dass es mehr ist. Die Bildungsseminare haben mich schulisch sehr weit gebracht, vor allem das Rhetorik Seminar: Heute arbeite ich viel bewusster und präsentiere auch selbstbewusster als je zuvor. Ich bin gespannt auf die Erlebnisse weiteren Erlebnisse.“ – Salma

 

START ist wie eine riesige, bunte Familie: sie besteht aus den verschiedensten Person mit riesigen Herzen und tollen Persönlichkeiten, die einen herzlich aufnehmen. Diese Familie hat mir geholfen andere Seiten von mir kennenzulernen, meinen Horizont zu erweitern und mich oft zum Lachen gebracht. Obwohl ich noch nicht ein ganzes Jahr bei START dabei bin fühlt es sich so an als ob ich die Leute schon seit Ewigkeiten kenne. Ich bin dankbar mit Ihnen so viel erlebt zu haben -Workshops, Kurse, Seminare, Kunstprojekt, Berlinreise- und noch viel mehr zu erleben. – Saida

 

„Start hat mich in vielen Hinsichten weitergebildet. Einer davon ist wie man sich am besten vor anderen präsentiert“ -Nenad

 

Für weitere Infos und um die Voraussetzungen, um ein*e Stipendiat*in zu werden, zu erfahren, besuche uns unter: https://www.start-stipendium.at/