START-Vorarlbergs Lernnachmittag mit Nadine

Heute war es wieder so weit, wieder ein neues Thema mit Nadine, unsere Deutsch Workshop-Leiterin, zu besprechen.

Das Thema war Textanalyse, welche eine sehr wichtige Matura-Textsorte ist, die jeder Schüler im Weg zur Matura beherrschen sollte.

Ein sehr toller gestallter Workshop war es wieder auf jeden Fall!!

Zum Beginn hat uns die Nadine erklärt, was überhaupt eine Textanalyse ist und wo unterscheidet sie sich von den anderen Deutsch-Textsorten.

Danach haben wir uns den Aufbau einer Textanalyse angeschaut. Es war Informationsreichlich. Wir konnten uns leicht vorstellen, wie eine Textanalyse ausschauen sollte. Wir haben zusammengelesen, was in der Einleitung, Hauptteil und Schluss hinzugehört. Sie hat uns immer wieder hilfreiche Hinweise und Tricks gegeben, die viele von uns – meiner Meinung nach- sehr interessant und wichtig fanden.

Dann stiegen wir in die Formulierungshilfen ein, welche sehr nützlich waren. Nadine hat uns verschiedenen Formulierungsbeispiele für jeden Teil- Einleitung, Hauptteil, Schluss- des Textes gegeben.

Zunächst haben wir uns die Rhetorische Stilmitteln angeschaut. Es sind sehr viele und daher schwer alle auf einmal zu merken. Aber Nadine hat uns auf die wichtigsten Stillmitteln, die in Textanalyse-Texte vorkommen könnten, darauf hingewiesen.

Jetzt kommt der spanende Teil, nach dem wir einen Text über Facebook gelesen haben, hat uns Nadine in verschiedenen Räumen in Zoom eingeteilt, um mal selbst zu arbeiten. Gruppenarbeit finde ich immer SUPPER!! 😊.

Jede Gruppe hatte eine bestimmte Aufgabe gehabt und Fristzeit gab es auch wieder. Nachdem die eine viertel Stunde Gruppenarbeit fertig war, haben wir unsere Ergebnisse miteinander geteilt. Nadine war auch dabei und hat immer was dazu hinzugefügt.

START-Stipendiatin Fatma meinte:

Der Workshop war vorerst gut, kurz und hilfreich. Die zwei Stunden waren nützlich, um eine neue Textsorte durchsuchen und einmal zu üben.  Die Lehrerin ist sehr nett.  Sie beantwortet unsere Fragen und weiß alles, was von ihr verlangt wird.

Es ist eine sehr gute Idee, uns in Gruppen aufzuteilen.  Sie macht es jedes Mal gut in verschiedenen Kombinationen.  Wir helfen uns gegenseitig und können immer etwas voneinander lernen.

Ein Bericht von Stipendiatin Hadel