START-OÖ steigert Englisch-Kompetenzen

Um die Englisch-Konversations-Skills zu verbessern, trafen sich 10 START-OberösterreicherInnen am 3. Oktober zu einem ganztägigen Englisch-Seminar. Stipendiatin Sarah Elmallah beschreibt den Tag folgendermaßen:

Am 03/10/2015 hat im Axis Linz ein Englisch-Intensiv-Workshop stattgefunden. Der Kurs war eine Vorbereitung für das neue Schuljahr, damit wir wieder ins Englisch-Sprechen reinkommen. Als Aufwärmübung haben wir uns vorstellen müssen, natürlich auf Englisch. Gleich danach haben wir uns noch einmal vorstellen müssen, aber diesmal mal müssten wir die Rolle eines berühmten Schauspielers/einer Komikfigur übernehmen. Das war eine äußerst lustige Übung.

IMG_0177   IMG_0269
IMG_0172   IMG_0179

Später haben wir in 2er Gruppen über das Reisen, Tourismus und Ökotourismus diskutiert. Nachher haben wir ein Thema bekommen und dann mussten wir im Sitzkreis über dieses Thema diskutieren. Jeder hatte eine andere Rolle, danach wurden immer die Rolle und das Thema gewechselt. Das war nicht leicht, aber mit der Zeit wurde es immer einfacher sich auf Englisch auszudrücken.

IMG_0216   IMG_0270
IMG_0259   IMG_0271

Natürlich hatten wir wie immer eine Mittagspause, wo wir uns ein wenig ausrasten und stärken konnten. Nach dem Mittagessen haben wir über die verschiedenen Aspekte von Internet und Meinungsbildung diskutiert. Nach der Diskussion wurden uns Geschichten, sogenannte Blackstories, vorgelesen und wir mussten den Fall der Geschichte durch Fragen lösen.

IMG_0168   IMG_0208

Am Schluss haben wir eine eigene Geschichte mit einer Kreativmethode, die uns erklärt wurde, entwickeln können. Die haben wir dann vorstellen müssen. Da sind ganz tolle Geschichten dabei herausgekommen. Der Kurs war ziemlich nützlich, weil wir viel Englisch geredet haben und auch grammatikalische Dinge wiederholt und besprochen haben. Die Lehrerin hat uns auch immer auf unsere Fehler aufmerksam gemacht und hat uns korrigiert – das hat mir besonders viel geholfen.