START-NÖ Textsorten Workshop: Erörterung

Am Samstag, den 24. November 2018 hatten die StipendiatInnen aus Niederösterreich einen Deutsch-Workshop mit Frau Mag. Köpf zum Thema Erörterung und gutes Argumentieren. Die TeilnehmerInnen Batoul, Khlod, Nawid und Nazia berichten:

Am Samstag ging es um Erörterungen, wobei man lernte, wie man seine Meinung klarer ausdrücken kann bzw. wie man die Vor- und Nachteile eines Themas interpretieren kann. Zuerst haben wir die Vor- und Nachteile einiger vorgegebener Bildern beschrieben. Dann haben wir über die Bestandteile einer Erörterung diskutiert (Einleitung, Hauptteil, Schluss). Da wurde genauer erklärt, was alles zu den einzelnen Bestandteilen gehört. Zum Beispiel wie man anfängt, wie man gute Argumente bilden kann und wie man mit einem Thema abschließt. Zwischendurch wurde auch die Frage aufgegriffen, wie man seinen passiven Wortschatz in einen aktiven verwandelt und wie man jenen allgemein erweitert.

Nach einer kurzen Pause haben sich die StipendiatInnen den einzelnen Argumenten gewidmet, wobei sie auf die 3 Bs (Behauptung, Begründung, Beispiel) genauer eingegangen sind. Da haben wir unterschiedliche Themen behandelt, wobei wir unsere Meinung ausdrucken sollten. Frau Mag. Köpf hat unsere Fehler immer verbessert. Es war sehr hilfreich und interessant.

Frau Mag. Köpf ist auf das Thema Argumentieren mit Vor- und Nachteilen detailliert hineingegangen, und hat uns zum Beispiel die Sanduhr Methode erklärt und wie wir sie nützen können. Es war eine kleine Gruppe von StipendiatInnen, weshalb wir sehr gut mit Frau Mag. Köpf zusammenarbeiten konnten.

Wir danken Frau Mag. Köpf für den interessanten und hilfreichen Workshop!