Rekordspendeneinnahmen beim Börsepunsch zugunsten des START-Wien Sozialfonds

Beim schon traditionellen Punsch der Wiener Börse am 4. Dezember 2014 wurde das Rekordergebnis von EUR 3.866,20 (Losverkäufe und Spenden) eingenommen!
Diese Summe wird vom Management der Wiener Börse AG verdoppelt und um eine Spende der MitarbeiterInnen ergänzt.
Insgesamt konnten so unglaubliche EUR 10.552,40 an START-WIen übergeben werden. Das Geld kommt zweckgewidmet dem Sozialfonds von START-Wien zu Gute, der StipendiatInnen des Programms in außergewöhnlichen Notsituationen schnell und unbürokratisch hilft, um diesen so einen möglichst reibungslosen Abschluss einer höheren Schule zu ermöglichen.

Nochmals vielen Dank an die Vorstände der Wiener Börse AG, Frau Mag. Birgit Kuras und MMag.Dr. Michael Buhl, an das ehrenamtliche CSR-Team und alle MitarbeiterInnen der Wiener Börse AG, die diesen Benefizpunsch erst möglich gemacht und organisiert haben. Danke an die zahlreichen Firmen die für die Tombola tolle Sachpreise gespendet haben!
Und vor allem Danke an alle Gäste der Wiener Börse die so fleissig Lose gekauft haben – sie wurden mit tollen Sachpreise belohnt, und selbst wenn kein Sachpreis gewonnen wurde, bekam jeder Loskäufer ein Paar Socken der Firma Gebrüder Stitch.

START war mit 6 StipendiatInnen vor Ort vertreten und stand für Fragen zur Verfügung. Wiener Börse-Stipendiat Ali hat die Preise gemeinsam mit Frau Mag. Kuras verlost. Bei der Ausgabe der vielen Preise gab es dann auch genug zu tun! Aufgefallen ist, daß viele der Punschbesucher das Projekt schon aus den Vorjahren kannten und sich für START interessieren. Neben den Spendeneinnahmen war die Veranstaltung also auch eine gute Werbung für START – und Spaß hat es auch noch gemacht.

Vielen Dank!
Anbei finden sie ein paar Fotoeindrücke und die Liste der Sachspender:
127 Börsepunsch 2014 152 Börsepunsch 2014

2014_sponsoren_boersepunsch22014_sponsoren_boersepunsch
2014_sponsoren_boersepunsch42014_sponsoren_boersepunsch3
2014_sponsoren_boersepunsch5