Pflichtpraktikum bei der Wiener Börse

Diesen JULI hatte ich die Ehre mein Pflichtpraktikum an der Wiener Börse zu absolvieren. Am ersten Tag erklärte Herr Fernandez mir und den anderen Ferialpraktikanten wie alles abläuft und in welchen Abteilungen wir arbeiten werden. Da ich vom START bin, hatte ich die Gelegenheit in den meisten Abteilungen zu schnuppern/arbeiten.

Als HTL-Schülerin war ich zuerst in der IT-Abteilung und habe dort sämtliche PCs aufgestuft auf W10 und alte Hardware gemistet. Die Serverräume der Börse und das Archiv wurde mir auch gezeigt, was au ziemlich interessant meinerseits war!

Nach der 3. Woche durfte ich in der Marketing-, Market Data-, Legal- und Listing Abteilung schnuppern und Aufgaben erledigen! Nach dem ganzen Schnuppern und Brainstorming über Aktien/Börsen Markt durften wir mit dem CEO der Börse Christoph BOSCHAN reden und Fragen stellen! Er hat uns viel über seine Journey zum heutigen Punkt erzählt und sämtliche lehrreiche Tipps gegeben!

Ich finde das war für mich persönlich die lehrreichste Erfahrung, die ich je haben durfte! Den Einblick hinter den Kulissen war wirklich sehr faszinierend und ich werde 100% ein Investor werden, dank des Wissens, welches mir in der Börse gegeben wurde. 😊

Noch ein riesiges DANKESCHÖN an: Markus Boschan, Julia Resch, Anton Gerstorfer, Beata Gajek, Markus Brantner, Martin Wenzl (Danke für das Eis nochmals!!) und die ganzen Mitarbeiter von der IT Operations Abteilung, speziell an Sebastian Suchy und Alexander Racher!! 😊

START-Wien Stipendiatin Elaa berichtet von ihrem Praktikum bei der Wiener Börse