Miba Patenschüler berichtet über sein Praktikum

START-OÖ Flüchtlingsstipendiat Gul Ahmad konnte sein HTL-Pflichtpraktikum bei seiner Patenfirma Miba absolvieren. In diesem Bericht erzählt er davon, was er gelernt hat und wie es ihm in diesem Monat ergangen ist:

Ein gutes Praktikum in einer guten Firma zu bekommen ist gar nicht so leicht. Meine Patenfirma, die Firma Miba, hat das auf sich genommen und mir ermöglicht mein Pflichtpraktikum diesen Sommer bei Ihnen zu machen. Ich hab mich sehr gefreut, als ich das gehört habe.

Also trat ich meinen ersten Praktikumstag am 09. Juli 2018 an. Ich habe meine Arbeitskollegen kennengelernt und gleich mit den Arbeitsaufgaben angefangen. Ich war am Anfang etwas aufgeregt, aber schon nach dem zweiten Tag habe mich besser und ruhiger gefühlt.

In der Zeit, in der ich als Ferialpraktikant bei meiner Patenfirma Miba arbeitete, konnte ich verschiedene Sachen lernen. Ich habe mit neuen aber auch komplizierten Programmen gearbeitet, die sehr wichtig sind und mir sehr viel in der Zukunft helfen werden. Ich war im IT-Service tätig und hatte dort vier nette und liebe Kolleginnen. Meine genauen Aufgaben waren: Die Bestellungen anlegen, Kontaktaufnahme mit den Firmen. Die Kollegin, mit der ich am meisten arbeitete, Frau Theresa Wagneder, beantwortete meine Fragen immer mit Geduld und zeigte mir auch wie das Programm funktioniert. Da ich nicht perfekt Deutsch schreibe, half sie mir auch beim Schreiben. Ich bedanke mich sehr bei ihr. Ich stellte ihr gefühlt alle fünf Minuten eine Frage und ich kann mir vorstellen, dass das anstrengend für sie war.

Natürlich geht ein sehr großes Dankschön an meine Paten von der Firma Miba, Frau Andrea Dutzler und Herrn Bernhard Reisner, die mir diese tolle Möglichkeit gegeben haben. ich bedanke mich noch bei denen, die mich jeden Tag mit in die Arbeit gefahren haben. Danke! Am 08. August 2018 endete mein Praktikum.

Mit dieser schönen Erfahrung, die ich machen konnte, geht nun die Schule bald wieder los und ich freue mich auf mein bereits 3. Jahr in der HTL Wels.