Lebkuchenhausproduktion bei START-Oberösterreich

Um den Paten und Unterstützern von START-Oberösterreich eine weihnachtliche Freude zu bereiten,
bastelten die START-Oberösterreich StipendiatInnen diesen Samstag Lebkuchenhäuser, und verbanden dies
mit einer kleinen vorweihnachtlichen Feier.Hier ein Bericht von Ibragim:
“ Wir versammelten uns am vereinbarten Treffpunkt.Alle waren anwesend bis auf Leila. Sie konnte aufgrund einer Verkühlung nicht erscheinen. Danach machten wir uns aufdie Arbeit.Jeder backte mindestens einen Lebkuchenhaus für die jeweiligen Paten, was nicht sehr einfach war, da es immer wieder zusammenbrach. Herzförmige Kuchen und Kekse in zahlreichen Formen standen ebenfalls auf dem Programm.
IMG_0057  IMG_0029 IMG_0033
Das Lebkuchenhaus bestand aus 4 Teilen, den 2 Dächerseiten, 2 langen und 2 kurzen Wänden und einem großen Boden.All diese Teile wurden mit weißem und rosanem Zuckergusszusammengehalten,
doch wie oben genannt brach es immer wieder auseinander, falls man es nicht genug Zeit zum trocknen gab.Es war ein großer Aufwand und nahm viel Zeit in Anspruch,Spaß machte es dennoch.
IMG_0060  IMG_0027
Nachdem alle mit dem Backen fertig waren, folgten die Putzarbeiten. Jeder half mit, damit es genauso aussah wie wir reingekommen waren. Dann unterschrieben alle Stipendiaten und Stipendiatinnenin die Weihnachtskarten für unsere Paten.Zu guter Letzt gabs eine kleine Besprechung über die Termine und sonstiges. Vor dem Abschluss überreichte uns die Alena zwei Geschenke von der Raiffeisenbank und Start, wir bedankten uns und verabschiedeten uns von einander und fuhren nachHause.“
  IMG_0058 IMG_0198IMG_0017