„Ja, ich will“ START-Niederösterreich bei der Freiwilligenmesse

START-Niederösterreich Jugendliche besuchten am 11. November 2018 die Freiwilligenmesse im Landhaus St. Pölten.

Die Freiwilligenmesse bietet eine gute Gelegenheit und Chance sich über die vielfältigen Organisationen und Vereine in Niederösterreich zu informieren, wie auch einen Einblick in die Tätigkeit der freiwilligen Arbeit zu erhalten. Besonders viel Zeit haben wir am Stand des Vereins STARTKLAR verbracht, das Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit war sehr groß. Der Verein fördert Mehrsprachigkeit und das Angebot reicht von Spielgruppen und Sprachkursen für Kinder über Workshops zum Umgang mit Mehrsprachigkeit bis hin zum zweisprachigen Förderunterricht.

Das Regierungsviertel St. Pölten lud auch zum Tag der offenen Tür ein. Mohammad, START-Niederösterreich Flüchtlingsstipendiat, freute sich über diese Möglichkeit und nahm an der Tour teil. „Heute waren wir in St. Pölten, beim Tag der offenen Tür im Regierungsviertel. Wir haben die Freiwilligen Messe besucht, bei der ich die Gelegenheit genützt habe, um mit dem Feuerwehrkran ganz nach oben zu fahren. Beim Roten Kreuz-Stand und bei dem Pfadfinder traf ich gute Bekannte. Dann ging ich ins Büro der Landeshauptfrau, die einen sehr netten Eindruck machte und sich für die vielen Besucher Zeit nahm, sie hat mich persönlich begrüßt und mir auch die Hand geschüttelt.“

Abschließend ging es hoch hinaus: Mit dem Panoramalift im Klangturm und mit einem Feuerwehrkran. Stufe für Stufe, Meter für Meter hatten einige ihre Höhenangst auch besiegen können und erfreuten sich an der wunderschönen Aussicht auf St. Pölten.

START-Niederösterreich Jugendliche über ihr freiwilliges Engagement:

Am 11.November war es sehr spannend und es hat mir sehr gefallen. Ich habe bei der Freiwilligenmesse in St. Pölten teilgenommen, ich hatte mit der Wasserrettung & dem Roten Kreuz gesprochen. Ich werde am 21.11.2018 in ein Programm bei dem Roten Kreuz teilnehmen und ich werde auch eine Sanitäter Ausbildung bis Ende Juni 2019 in St. Pölten haben. -Melika

Der letzte Sonntag in St. Pölten war nicht nur interessant, sondern sinnvoll. Dort haben wir gelernt, wie man für Organisationen wie Rotes Kreuz und Caritas freiwillig arbeiten kann, was immer meine persönliche Frage war. Da muss ich dem START danken. Bei START können Jugendlichen lernen, wie man aktiver und effektiver sein kann. Deswegen finde ich es sehr nützlich für ein Land wie Österreich, dass viele Jugendliche hat, die sich engagieren. -Shayan

Die Freiwilligenmesse war eine große Hilfe für mich, weil ich dort verschiedene Organisationen kennengelernt habe und verstanden habe, wie man sich dadurch am besten engagieren kann. Ich habe mich schon lange über einen Zivildienst beim Roten Kreuz beschäftigt und an diesem Tag habe ich mich genau informiert und sie haben mir sehr geholfen, und jetzt weiß ich, was ich nach der Matura machen werde. Im Großen und Ganzen war ich sehr begeistert von Menschen dort. Diese Freiwilligenmesse war sehr hilfreich für mich. -Mahdi

Gestern war ein sehr schöner Tag mit euch, wir hatten viel Spaß zusammen. Was mir am besten gefallen hat, dass wir viele Info gesammelt haben und lustige Spiele gespielt haben und auch Sachen gewonnen. -Bayan

© START-Niederösterreich